Länder Guide Harz / Harzer Vorland

Der Harz ist eine mythische legendäre Mittelgebirgslandschaft in Deutschland, Wiege des modernen europäischen Bergbaus und Zentrum des bei Goethe und Heine zu höchsten dichterischen und literarischen Ehren gelangten Aberglaubens. Rund um den 1142 Meter hohen "Hexenberg", den von den sowjetischen Militär- und Spionageanlagen wieder befreite Brocken, erstreckt sich der Bundesländer übergreifende Nationalpark Harz, der mit knapp 250 Quadratkilometer der größte Waldnationalpark Deutschlands ist und etwa 10 Prozent der Gesamtfläche des Harzes umfasst. Ferienhäuser Harz / Harzer Vorland und Ferienwohnungen Harz / Harzer Vorland sind für Naturfreunde ein idealer Ausgangspunkt um dieses Naturjuwel Deutschlands kennen zu lernen.

Ferienhäuser Harz / Harzer Vorland und Ferienwohnungen Harz / Harzer Vorland sind aber auch geeignet, eine Kulturlandschaft zu entdecken, die einige der geschichtsträchtigsten Städte und Orte ganz Europas aufweist. Rund um den Harz gibt er eine solche Fülle an hochrangigen Sehenswürdigkeiten aus dem Mittelalter wie kaum anderswo in Europa. Dafür stehen die Namen der Kaiserstadt Goslar und der Stiftsstadt Quedlinburg, deren mittelalterlichen Kernstädte gesamt zum Weltkulturerbe der UNESCO gezählt werden. Quedlinburg mit seiner berühmten Damenstiftskirche ist eines der größten Flächendenkmale in Europa.

Zum Umfeld des Harzes gehören auch die Lutherstädte Eisleben, Mansfeld und Nordhausen, das als erste Stadt formell die Reformation angenommen hat, aber als Ursprungsort des Kornbrandes berühmter ist. Die Bischofsstadt Halberstadt, deren großartiger Dombezirk das alliierte Flächenbombardement und die Stadtplanung der DDR überlebt hat, liegt in Sichtweite nördlich des Harzes. Viele Orte rund um den Harz haben ihre mittelalterlichen Stadtkerne erhalten und können bequem von den Ferienhäuser Harz / Harzer Vorland und Ferienwohnungen Harz / Harzer Vorland angefahren werden. Blankenburg und Wernigerode werden von sehenswerten Schlössern der Renaissance bzw. der Romantik beherrscht. Einmalig ist die Stiftskirche von Gernrode, die sich fast unverfälscht wie im Zustand ihrer Erbauung im 10. Jahrhundert präsentiert. Eine kulturhistorische Rundreise um den Harz ist ein Erlebnis.

Im Harz verbinden sich aber auch Kultur- und Landschaftserlebnis. Rund um Osterode als Beispiel liegen zahlreiche sehenswerte Burgruinen, aber auch die Einhornhöhle von Scharzfels und die Tropfsteinhöhle von Ilberg sind nicht weit. Oberhalb von Osterode liegt die Sösetalsperre, deren Trinkwasser bis Bremen geleitet wird. Ein 9 Kilometer langer Rundwanderweg um den malerisch gelegenen Stausee ist empfehlenswert.

Der Harz ist eine ausgesprochene Erholungslandschaft. Bezeichnenderweise tragen viele Orte den Begriff Bad in ihrem Ortsnamen. Bekannt sind Bad Gmund, Bad Lauterberg, Bad Sachsa und vor allem Bad Harzburg nahe Goslar. Von den Ferienhäuser Harz / Harzer Vorland und Ferienwohnungen Harz / Harzer Vorland ist aber auch die historische Harzer Schmalspurbahn leicht zu erreichen, die Quedlinburg, Nordhausen und Wernigerode verbindet und sogar zum Brocken führt. Eine solche Eisenbahnfahrt gehört zu den Höhepunkten einer Harzreise.