Länder Guide Ostseeküste

Ostseewellen an schneeweißen Stränden
Die deutsche Ostseeküste berührt zwei Bundesländer, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, die in ihrer Ausprägung die ganze Vielfalt der Ostseelandschaft widerspiegeln. Sandstrände, Steilklippen, Boddengewässer, Misch- und Kiefernwälder, die bis an den Strand reichen und Heidelandschaften. In Reetdachhäusern und Bauernkaten, die sich unter windgebeugten Eichen ducken, sind heute stimmungsvolle Ferienwohnungen Ostsee und komfortable Ferienhäuser Ostsee untergebracht.

Die Landstriche an der Ostsee - ursprünglich aus Gletschermoränen entstanden - wurden von Tausenden von Jahren gezeichnet. Über 60 Inseln und Halbinseln prägen das heutige Aussehen, allerdings sind nur wenig davon bewohnt. Die wichtigsten sind die Inseln Rügen, Usedom, der Darß, Zingst, Poel sowie Hiddensee, die als einzige nur per Schiff zu erreichen und autofrei ist. Eine besondere Wohltat für Großstädter, die sich für die Dauer ihres Urlaubs in die schmucken Ferienwohnungen Ostsee einquartieren und von der Ruhe und der reinen Ostseeluft profitieren.

Der Heil- und Gesundheitsfaktor der Ostseelandschaft beruht auf der aerosolhaltigen, mineralstoffreichen und schadstofffreien Luft, die vom Meer kommt und auf den klimatischen Verhältnissen, die vom Waldreichtum begünstigt werden. Gerade auf Allergiker wirkt das Reizklima wohltuend, was sich auch in den Unterkünften fortsetzt. Viele Ferienhäuser Ostsee haben sich in ihrer Einrichtung besonders auf diesen Personenkreis eingestellt.

So verwundert nicht, dass sich viele Kliniken, Sanatorien und Kurhotels an der Ostseeküste angesiedelt haben und mit ihren Angeboten zahlreichen medizinischen Indikationen, z.B. Atemwegserkrankungen, entsprechen. Medical Wellness und ambulante Badekuren stehen hoch im Kurs. Während einer Kur nimmt man gerne in einem der Ferienhäuser Ostsee oder Ferienwohnungen Ostsee Quartier, die einen entspannten und ungezwungenen Aufenthalt ermöglichen.

Die Ostsee war traditionell immer sehr kinderfreundlich, der flach abfallende Strand ist wie geschaffen für Burgenbauer und Wasserratten. Sport liegt vor der Haustür - Strandwandern, Nordic Walking, Radfahren, Wassersport, Golfen, Reiten - und im Ballon über der Ostsee zu trudeln ist ein besonderes Erlebnis. Auf Rügen hat man sich mit Langlaufloipen, Rodel- und Schlittschuhbahn auf Schnee und Frost eingestellt. Auf Rundreisen oder zum Inselhopping startet man von allen Badeorten aus. Zu den bekanntesten und schicksten gehören Heiligendamm, Boltenhagen, Ahrenshoop, Prerow, Binz, Ahlbeck und Kloster (östliche Ostsee), Travemünde, Timmendorfer Strand und Scharbeutz an der westlichen Seite.

In den Nationalparks werden die Lebensräume seltener Arten liebevoll gehegt, Weißstörche, Fischadler und Watvögel brüten hier, im Herbst steigen die Kraniche zu Tausenden auf. Gutshöfe, Schlösser und Museen öffnen sich dem Gast zu beiden Seiten der Ostseeküste. In alten Sommervillen haben Ferienwohnungen Ostsee Einzug gehalten und restaurierte Bauernhäuser nehmen als Ferienhäuser Ostsee gerne Urlauber auf. In den ehrwürdigen Hansestädten Lübeck, Rostock, Wismar mit ihren Backsteinhäusern und gotischen Domen spürt man dem Leben vergangener Jahrhunderte nach.