Länder Guide Uckermark-Barnim

Die Ferienhäuser Uckermark - Barnim machen Touristen mit einer historischen Landschaft im Nordosten Berlins vertraut. In der dünn besiedelten Region lässt sich ein ruhiger, erholsamer Urlaub fernab des Massentourismus verleben. Die malerische Hügel- und Seenlandschaft zählt zu den unberührten Gegenden Deutschlands und bietet vielfältige Möglichkeiten für Wanderungen, Wassersport, Bootstouristik und Besichtigungstouren.

In der Innenstadt Bernaus setzen moderne Bauten und die Relikte der mittelalterlichen Stadtbefestigung reizvolle Kontraste. Im Steintor informiert das Heimatmuseum Urlauber über die Geschichte der Region. Der Liepnitzsee gilt als beliebtes Naherholungsgebiet. Neben der Begehung des Naturlehrpfades zählt auch eine Fährüberfahrt zur Insel Großer Werder zu den Höhepunkten. Wer sich für Ferienwohnungen Uckermark - Barnim in Oranienburg entscheidet, wird vom Schloss und dem angrenzenden Landschaftspark begeistert sein. Im einstigen Konzentrationslager Sachsenhausen wurde eine Gedenkstätte eingerichtet.

Groß ist die Auswahl an Ferienhäusern Uckermark - Barnim auch in Eberswalde. Nach einer Besichtigung der Pfarrkirche Maria Magdalena lohnt ein Aufstieg zum Aussichtspunkt "Drachenkopf". Wer Jung und Alt begeistern wird, nimmt ein Abstecher in den Familiengarten am Finowkanal. Zu den größten Sehenswürdigkeiten im Barnim zählt die Klosterruine Chorin aus dem 13. Jahrhundert, welche im Sommer häufig Schauplatz von stimmungsvollen Kirchenkonzerten ist.

Das Herzstück der Uckermark stellen mehr als 400 Gewässer dar. Die Kornkammer Berlins ist reich an seltenen Pflanzen und Tieren. Ein beeindruckendes Zeugnis der letzten Eisschmelze legen die zahlreichen Findlinge am Wegesrand ab. Wer Ferienhäuser Uckermark - Barnim bewohnt, wird die zahlreichen Naturschutzgebiete zu Fuß, per Rad oder auf dem Rücken der Pferde entdecken können.

In Pasewalk können sich Urlauber im Stadtmuseum über die Regionalgeschichte schlau machen. In der Pfarrkirche St. Marien zieht eine Kopie der "Kreuztragung", eines Werkes Raffaels, alle Blicke auf sich.

Ausgedehnte Wanderungen lassen sich in den nahen Brohmer Bergen unternehmen. Die Ferienwohnungen Uckermark - Barnim in Prenzlau befinden sich unweit des Unteruckersees, welcher zu Wassersport und Bootsfahrten einlädt. In der sich auf einer Terrasse erhebenden Innenstadt verdient die Marienkirche Beachtung. Das Gotteshaus stellt ein beeindruckendes Beispiel norddeutscher Backsteinarchitektur dar.

Der Stadtkern von Templin ist von einer historischen Befestigungsanlage umschlossen. Neben den Toren und Türmen stellen die liebevoll restaurierten Wieckhäuser eine Besonderheit dar. Das Templiner Seenkreuz gilt als Ausgangspunkt interessanter Bootstouren. In der Natur-Therme ist zu jeder Jahreszeit ausgiebiger Badespaß garantiert.

Als Blickfang Ueckermündes gilt das Renaissanceschloss aus dem 16. Jahrhundert. In den Sommermonaten treffen Touristen am 800 Meter langen Sandstrand aufeinander. Ausgesprochen beliebt sind Bootsfahrten in das benachbarte Polen.

Wer sich mit der Vergangenheit der Region Uckermark-Barnim vertraut machen möchte, sollte das Ukranenland besuchen. Die rekonstruierte Handwerksiedlung dokumentiert die Lebens- und Arbeitsweise der Bevölkerung im 10. Jahrhundert.