Länder Guide Berlin

Hauptstadt und Kulturmetropole. Die neue Hauptstadt boomt, der Ort an dem jüngste Geschichte geschrieben wurde, wo modernste Architektur die Skyline neu definiert, übt magische Anziehungskraft aus.

Berlin ist das aktuelle touristische Highlight, nicht nur als Veranstaltungsort für Happenings der Superlative wie der Love-Parade, sondern auch als eine Kulturmetropole ersten Ranges - von den Philharmonikern über die Berlinale bis hin zum Stella-Musical "Glöckner von Notre Dame".

Die Vielzahl der Sehenswürdigkeiten ist konkurrenzlos, das touristische Angebot so vielschichtig wie die Mentalität dieser Stadt.

Die Stadt, bzw. das Bundesland Berlin befindet sich inmitten vom Bundesland Brandenburg.

Sehenswürdigkeiten
Berliner Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel das Schloss Charlottenburg, erzählen die Geschichte einer ganzen Nation. Sehen Sie eine Übersicht in dieser Bildergalerie. Architekten von Weltruhm wie zum Beispiel Karl Friedrich Schinkel, haben in Berlin ihre Spuren hinterlassen. Die dramatischen Entwicklungen der jüngsten Vergangenheit werden hier sichtbar, wo Mauerreste und Stahlbauten einer neuen Generation aneinandergrenzen.

City Ost

  • Eine Tour Unter den Linden - hier sehen Sie die schönsten historischen Gebäude der Stadt wie das Zeughaus, die Staatsoper Unter den Linden, die Humboldt Universität und natürlich das Brandenburger Tor
  • Die Friedrichstrasse mit ihrer quirligen Mischung aus Altem und Neuen
  • Der Gendarmenmarkt, der schönste Platz der Stadt
  • Die Oranienburger Straße - hier befindet sich neben vielen Cafés die Synagoge mit ihrer eindrucksvollen Goldkuppel
  • Der Potsdamer Platz mit seiner futuristischen Architektur bildet einen interessanten Kontrast zu den historischen Bauwerken Mittes

City West

  • Ein Bummel über den Kurfürstendamm. Die vielen Geschäfte und Cafés laden zum Verweilen ein
  • Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, die während des Krieges stark zerstört und nie völlig rekonstruiert wurde. Rundherum wurde ein Ensemble der Baukunst errichtet, das seit Jahren Berlin den Weg in seine, nicht nur architektonisch interessante Zukunft weist
  • Das KaDeWe am schönen U-Bahnhof-Wittenbergplatz
  • Das Ludwig-Erhard-Haus
  • Der Savigny Platz.

Kultur
Im Zentrum des Themenjahres steht die große Antikenausstellung im Martin-Gropius-Bau "Die griechische Klassik - Idee und Wirklichkeit", veranstaltet von der Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin. Mit rund 600 erstklassigen Exponaten aus Museen aller Welt wird sowohl ein facettenreiches Bild des "klassischen" Griechenlands wie auch der vielfältigen Nachwirkungen dieser Epoche gezeichnet. Begleitet wird die Ausstellung von zahlreichen Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg.

Shopping
Berlin ist ein Einkaufsparadies! Modisches und Ausgefallenes, Bücher, Kunst und Antiquitäten, Schmuck und Accessoires, Kunsthandwerk, Kurioses und Delikatessen aus aller Welt - in Berlin gibt es alles, was das Herz begehrt. Besonders empfehlenswert - An den letzten 7 Wochenenden vor Weihnachten finden jedes Jahr die 7 Shopping-Weekends statt.

Die berliner Küche
Die traditionelle Berliner Küche ist deftig und rustikal: im anheimelnden Ambiente wird Hausmannskost serviert. Das bekannteste Gericht ist zweifelsohne die Boulette, als Getränk ist die Berliner Weiße über die Stadtgrenzen hinaus berühmt. Aber die regionalen Spezialitäten sind weitaus vielseitiger und eine Entdeckung wert.

Restaurants
In Berlin wird Haute Cuisine in Gourmettempeln von internationalem Rang serviert. Exquisite Gaumenfreuden bereiten aber auch viele weitere Restaurants, welche Speisen aus aller Welt anbieten.

Cafés
Einzigartig in Berlin ist auf jeden Fall die Möglichkeit, den ganzen Tag frühstücken gehen zu können. In vielen Cafés trifft sich bis zum Nachmittag die Szene, um bei Kaffee und ausgefallenen und internationalen Frühstücksspezialitäten die Nacht Revue passieren zu lassen. In den beliebten Frühstückscafés sollte man deshalb selbst am Morgen einen Tisch reservieren.

Biergärten
Im Sommer laden in Berlin viele Biergärten zu einer erfrischenden Abkühlung ein. Unter Bäumen kann man vielerorts, ob zentral oder weiter draußen, sitzen und vom Großstadttrubel entspannen. Reizvoll gelegen sind die Biergärten an den vielen Gewässern der Stadt. An den Seen und Flüssen der Stadt liegen zudem viele Restaurantboote, auf denen sich ein lauer Sommerabend besonders genießen lässt.

Open air sitzt man in Berlin aber nicht nur in den Biergärten, sondern auch in den Straßencafés und Restaurants, die Tische und Stühle auf den Plätzen und den breiten Trottoirs zum Niederlassen und Ausspannen anbieten. So wird im Sommer jeder Berliner Platz zu einem großen Café.