Länder Guide Larnaka

In Larnaka verbinden sich orientalischer Flair und kulturelle Höhepunkte auf angenehme Weise mit modernen Einrichtungen, Sport- und Freizeitangeboten. Komfortable Hotels entlang der Strandpromenade bieten Besuchern einen fantastischen Blick über die azurblauen Wellen, aber auch in Ferienwohnungen Larnaka werden Urlauber angenehm untergebracht.

Nach Limassol gilt Larnaka als zweitwichtigster Seehafen Zyperns. Hier haben sich westliche wie arabische Firmen angesiedelt und nutzen den Hafen für Handelsbeziehung mit dem Nahen Osten.

Hier haben sich westliche wie arabische Firmen angesiedelt und nutzen den Hafen für Handelsbeziehung mit dem Nahen Osten.

Aber nicht nur große Geschäfte werden hier getätigt, auch für Touristen gibt es attraktive Einkaufsstraßen. Märkte und Basare liefern eine große Auswahl an frischem Obst und Gemüse. Wer sich ein Erinnerungsstück an den Urlaub mit nach Hause nehmen möchte, kann sich bei den typischen Keramikwaren oder Spitzenhäkeleien umsehen. Aber auch zypriotischer Wein oder ein leckerer Thymianhonig sind beliebte Mitbringsel.

In Larnaka kann man jedoch nicht nur gut einkaufen, es gibt auch eine Reihe von Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Allen voran die Kirche Ágios Lazaros, die im Mittelpunkt der Stadt steht. Der Überlieferung nach sollen hier die Überreste von Lazarus ruhen. Die Kirche ist eher schlicht, enthält aber eine sehenswerte Ikone. Ansonsten interessant sind die Sagen und Legenden, die sich um diesen Ort ranken.

Einen Hauch von Tausendundeiner Nacht bringt die Hala Sultan Tekke ins Spiel. Am Stadtrand inmitten von Zitronen- und Orangenbäumen gelegen, spiegeln sich ihre Minarette im klaren Wasser eines Salzsees. Das einstige Derwischkloster gilt als eine der bedeutendsten Stätten und Pilgerziele der islamischen Welt.

Ebenfalls am Salzsee, spielt sich alljährlich ein grandioses Naturschauspiel ab, wenn Tausende von Flamingos hier auf ihrem Weg in den Süden einen Zwischenstopp einlegen.

Ferienhäuser Larnaka sind aber auch optimaler Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. So verspricht die Steinzeitsiedlung Choirokoitía einen interessanten Einblick in das Leben der Menschen vor neuntausend Jahren und in dem kleinen Dorf Kiti liefert die römische Kapelle Panagía Angelolókistos eine ganz besondere Sehenswürdigkeit: ein äußerst seltenes frühchristliches Mosaik aus dem 6. Jahrhundert, das ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

Nach soviel Kultur ist ein Ausflug an den Strand eine gute Möglichkeit, sich zu entspannen. Helle Sandstrände und klares Wasser laden zum Schwimmen, Schnorcheln oder Sonnenbaden ein. Freizeitvergnügen bietet auch das Erlebnisbad Waterworld im nahe gelegenen Agia Napa. Rutschen, Wellenbad und Labyrinth versprechen im größten Wasserpark Zyperns grenzenlosen Spaß für die ganze Familie.

Im Hafen von Agia Napa findet sich die Yellow Submarine, ein Tauchplatz, von dem aus Besucher das Leben unter Wasser beobachten können.

Ein wunderschön angelegter Weg lädt zu leichten Wanderungen entlang der Küste ein.