Länder Guide Euböa

Wer Griechenland als Urlaubsland wählt, der sollte Euböa besuchen, die zweitgrößte Insel des Landes. Hier findet man den Ort, den auch die alten Götter Griechenlands für ihren Urlaub wählen würden.

Euböa ist kein Ort für Menschen, die laute Vergnügungen bevorzugen, aber wer einen erholsamen Urlaubsort sucht, der wird ihn hier finden. Schon allein die Landschaft wird jeden begeistern, durch Berge und Täler von einmaliger Schönheit, die zum Wandern einladen und jeden Botanikfreund begeistern werden. Und wer gerne seine Zeit am Meer verbringt, der findet hier Sandstrände und angenehm warmes Wasser, das klar und sauber zum Schwimmen einlädt.

Entlang der Küste reihen sich kleine Städte und Dörfer aneinander und Fischerorte laden zum Verweilen ein. Aber auch zum Bootfahren, zur Erkundung des Meeres und zum Angeln. Wer sich hier aber sportlich betätigen will, der kann Windsurfen, Segeln, Klettern und noch andere Sportarten ausüben. Hier kann der Gast sich auf Wassersportveranstaltungen und Segelregatten freuen.

Überall laden kleine inseltypische Lokale den Gast ein, die Inselküche und den griechischen Wein zu genießen. Die kleinen Inselorte sind der ideale Platz für Ferienwohnungen Euböa und Ferienhäuser Euböa und wenn man morgens aus dem Fenster schaut und das Meer sieht, dann ist der Urlaub schon perfekt. Hier lässt es sich durchatmen und den stressigen Alltag vergessen.

Die Gastfreundschaft der Inselbewohner wird jeden Besucher begeistern und sorgt für Wohlbefinden. So kann man die Insel erkunden und wird durch die zahlreichen Kirchen und die Inselarchitektur in eine Welt versetzt, die lange schon Vergangenheit ist. Hierbei sind aber auch Klöster zu besichtigen und faszinierende Heilquellen. Der Leuchtturm von Vassilina wird den Gast zum Knipsen anregen und einsame Naturstrände versprechen ungestörtes Sonnenbaden.

Man sollte auch die faszinierenden Berglandschaften besuchen und von dort einen Blick über die Insel wagen. Genau hier ist der Platz für ausgedehnte Wanderungen durch eine unberührte Natur und einsame Gegenden, die Ruhe und Erholung versprechen.

Im Norden der Insel erwarten den Gast die Wasserfälle von Drymona und die Archäologische Sammlung von Ädipsos, aber auch ein venezianisches Monument und die Festung Orei. Der Beza-Turm und die Festung von Klissoura, sowie all die anderen Zeugnisse einer großen Vergangenheit werden den Besucher verzaubern. Aber man sollte auch einmal die Fähre nutzen, um nach Athen zu fahren und die griechische Hauptstadt zu erkunden.

Wer auf Euböa Urlaub macht, der wird zum Zeugen einer großen Kultur und glaubt an so manchem Ort, dass hier die Götter Griechenlands wieder auferstanden sind, um auch den Urlaub zu genießen.