Länder Guide Dodekanes

Allgemeine Informationen über Dodekanes
Die Inselgruppe Dodekanes besteht aus zwölf Inseln.

Die bekanntesten Inseln sind Rhodos, Kos und Karphatos. Die weniger bekannten Inseln sind Kalymnos, Kastellorizo, Agathosnisi, Simi, Lassos, Patmos, Nissyros und Chalki. Diese sind alle sehr gebirgig und bei Wanderern sehr beliebt. Auf allen Inseln können Ferienwohnungen Dodekanes und Ferienhäuser Dodekanes gebucht werden.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsmöglichkeiten
Rhodos, die Hauptinsel, dessen Hauptstadt Rhodos Stadt heißt, hat eine traumhafte Altstadt. Diese gehört zum Weltkulturerbe und ist beliebtes Ausflugsziel bei den Touristen.

Auf Kos kommen Strandliebhaber auf ihre Kosten. Darüber hinaus kann eine Burg aus dem 13. Jahrhundert besichtigt werden.

Im Nordwesten befindet sich Patmos, wo der Apostel Johannes seine Offenbarung geschrieben haben soll.

Die einsamsten Strände findet der Urlauber auf Tilos, wo es keinen Massentourismus gibt. Naturliebhaber werden hier viel entdecken können.

Leros hat einen italienischen Flair, was daran liegt, dass die Insel bis 1943 zu Italien gehörte.

Auf Karpathos wächst der Tourismus, eignet sich aber dennoch für Urlauber, die viel Ruhe suchen. Hier gibt es wunderschöne Strände und einsame Buchten.

Östlich von Kreta liegt Kassos. Hier kommen besucher hin, die vor allem das griechische Inselleben bevorzugen. Besonders erwähnenswert ist die Höhle Sellai. Diese liegt im Inselinneren und ist rund 20 Meter tief. Der Strand im Ort Fri ist am besten und sollte unbedingt zum Baden aufgesucht werden.

Auf Kastellorizo gibt es das Dorf Megisti, das einzige Dorf auf der Insel. Diese Insel gilt als Geheimtipp, da sie auch nicht sehr leicht zu erreichen ist. Zweimal in der Woche fährt eine Fähre hierher und es existiert ein kleiner Flughafen. Da die Insel sehr abgeschieden ist, hat sich hier eine einzigartige Flora und Fauna entwickelt, die noch unberührt geblieben ist. Hier haben Schildkröten und Robben ein zu Hause gefunden.

Freizeit- und Sportmöglichkeiten
Auf allen Inseln kann jede erdenkliche Sportart unternommen werden. Wanderungen stehen da an erster Stelle. Es gibt unterschiedliche Routen, die für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet sind.

Wem das nicht schnell geht, die Inseln zu entdecken, sollte sich ein Fahrrad mieten. Dabei kommt man auch an alle wichtigen Sehenswürdigkeiten vorbei.

Tauchen an den Küsten der Dodekanes-Inseln ist ein einmaliges Erlebnis. Da das Wasser hier sehr klar ist, hat der Taucher eine gute Sicht und kann so sehr gut die Unterwasserwelt erkunden.