Länder Guide Syros

Die griechische Kykladeninsel Syros ist mit 20.000 Einwohnern zwar bevölkerungsdicht, doch touristisch eher ruhig. Landschaftlich reizvoll bietet sich Syros als wunderschöne Insel zum Wanderurlaub an.

Die Inselhauptstadt Ermoupolis bietet geschäftiges Treiben und viel Abwechslung. Griechische Urlauber genießen die von Monumentalbauten geprägte Kulisse und die kulturellen Highlights. Das archäologische Museum zählt zu den wichtigsten seiner Art und Cafés und Tavernen laden zum Verweilen am Hafen ein und in den vielen Läden gibt es Shoppingmöglichkeiten. Ermoupolis ist vom Meer hinauf an die Berge gebaut und führt durch verwinkelte Gassen der Altstadt Ano Syros zu wunderbaren Aussichtspunkten. Es lohnt sich, das griechische Flair beim Flanieren zu genießen.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser Syros sind hier ebenso zu finden wie in den Inseldörfern. Ferienwohnungen Syros sind im beliebten Galissas mit langen Stränden und einem pulsierenden Nachtleben zu buchen. Auch der beschauliche Fischerort Kini lädt in Ferienhäuser Syros ein. Im Inselsüden bietet auch das Fischerdörfchen Finikas Unterkunft für Ruhe suchende Touristen. Die bergige Landschaft Apano Meria im Inselnorden lädt zum Wandern ein. Unberührte Buchten und Strandabschnitte und Höhlen oder Grotten versprechen abenteuerliche Entdeckungen.

Bekannt ist Syros auch durch seine Süßigkeiten. Halvadopita und Loukoumia sind die traditionellen Leckereien, die kleine und große Leckermäuler in ganz Griechenland begeistern. Wer sich mit öffentlichen Verkehrsmitteln über Syros bewegen will, findet sehr gute Busverbindungen für einen entspannten Urlaub. Wer touristische Hochburgen sucht, sucht auf Syros vergebens.

Die Heimatinsel des Philosophen Ferekydes gilt traditionell als geistiges Zentrum der Kykladeninseln und inspiriert auch heute zum Nachsinnen und Genießen.

Syros ist eine bezaubernde Kombination von Großstadtflair und griechischer Gastfreundschaft mit einer unbeschreiblichen Schönheit, die noble Impressionen in einer kargen Felslandschaft verspricht.

Die Inselhauptstadt Ermoupolis ist bekannt als die Stadt des Gottes Hermes und hat eine bewegte Geschichte hinter sich. So finden sich neben den üblichen othodoxen Kirchen in Ermoupolis sogar katholische Kirchen in der einmaligen klassizistisch geprägten Architektur dieser Stadt. Wer die einst wohlhabende Städtearchitektur Griechenlands an anderen Orten vermisst, kann sie hier erleben. Der deutsche Architekt Ernst Ziller hat sich am Plateia Mialoulis mit seinem klassizistischen Rathausbau verewigt. das palastartige Gebäude ist das Rathaus und Wahrzeichen von Syros. Auch das Apollo Theater am Miaulis Platz, das die Mailänder Scala nachempfindet, stammt von diesem Architekten. Beim Bummel durch die elegante Stadt zählt das Villenviertel Vaporia zum Muss. Wer noch mehr exklusive Villen sehen will, findet sie nahe der Hauptstadt in Possidonia bzw. Della Grazia.