Länder Guide Thassos

Die nördlichste Insel in der Ägäis ist seit der Steinzeit bewohnt. Gold- und Marmorvorkommen sowie der Seehandel haben die Insel früh zu einem blühenden Zentrum in der Ägäis gemacht.

Zahlreiche kleine Tavernen und Cafés säumen die Uferpromenade. Die Stadt Thassos ist ein bezaubernder Ort mit einem hübschen, alten Hafen, in dem bunte Fischerboote liegen.

Die Stadt gewinnt als Urlaubsort durch die Relikt des antiken Thassos. Am Ortsrand befinden sich schöner Sand- und Kieselstrand.

Mehrmals täglich fährt ein Linienbus weitere kleine Strände an, die rund um auf der Insel verteilt liegen. Auch kleine Boote bringen die Urlauber zu kleinen Buchten. Abseits des Trubels in waldreicher Umgebung liegt der Ort Nistari. Eine naturbelassene Badebucht lädt zu Schwimmen ein.