Länder Guide Attika

Die attische Halbinsel ist ein einzigartiges Reiseziel. Eine faszinierende Kulisse, die 5000jährige Geschichte, kulturhistorische Vielfalt und vielseitige Landschaftsformen zu einem beeindruckenden Ganzen zusammenfügt.

Sonnenanbeter finden an den Küsten des Lichts Ihre Kultstätten.

Historische Monumente und Sehenswürdigkeiten aller Art sind in kurzer Zeit von Athen aus zu erreichen. Der Poseidon Tempel am Kap Sounion, die antike Stadt Thoriko mit einem der ältesten Theater überhaupt, Lvrion, das große Silberabbaugebiet der Antike, der dicht bewaldete Nationalpark am Berg Parnitha mit seinem beeindruckenden Panoramaausblick über Athen, die heilige Stätte von Amfiaraion mit einer der schönsten archäologischen Ausgrabungsstätten Griechenlands und Eleusis, einem der spirituellen Zentrum des antiken Griechenlands sind nur eine kleine Auswahl von Dingen, die man in Attika erleben kann. Attika ist auch ein ideales Ziel für alle, die gerne auf den Spuren der Antike wandeln und auf Strand und Sonne nicht verzichten möchten.

Apollo-Küste
Dieser Küstenabschnitt beginnt gleich hinter Piräus dem Hafen von Athen, und erstreckt sich bis zum südlichen Ende der Halbinsel von Attika, dem Kap Sounion. An der Apollo-Küste liegen die südlichen Vororte von Athen.

Strände befinden sich in Paleo Faliro, Alimos, Glyfada, und Voula. An einigen Stränden wird Eintrittsgeld verlangt. Dort werden zumeist Umkleidekabinen, Liegestühle und Sonnenschirme und Wassersportmöglichkeiten bereit gehalten. Abends ziehen diese Orte das Athener Publikum zum Abendessen an. Hier gibt es hervorragende Restaurants und tolle Nachtclubs.

Gleich hinter der Athener Stadtgrenze liege der mit schattenspendenden Pinien bewachsene Strand von Kavouri und der elegante Ort Vouliagmeni. Er ist bekannt fuer gute Restaurants und eine sehr gehobene Hotelerie. Bei den Athenern besonders beliebt ist der Strand von Varkiza.

Weiter südlich liegt die Lagonissi Halbinsel, auf der sich nur ein Luxus-Resorthotel befindet. Am Kap Sounion gibt es mehrere Hotels. Hier können Sie die schönsten Sonnenuntergänge miterleben.

Marathon-Küste
Östlich von Athen liegt dieser Küstenabschnitt. Er bietet ideale Fläche für Strandurlaub und Wassersport. Der schönste Strand der Marathon-Küste ist Schinias, ein Pinienwald direkt am Meer. Im Süden von Schinias befinden sich mehrere kleinere Urlaubsorte. Der Strand von Karavi liegt in der Nähe von Marathon. Hier liegt ein großen Wassersportzentrum, ferner werden hier Beachvolleyball-Turniere veranstaltet. Weitere Strände mit guten Wassersportmöglichkeiten gibt es in Nea Makri, Zoumberi, Agios Andreas, Mati, Rafina und Loutsa. Am südlichen Ende der Marathon-Küste liegt Porto Rafti in einer geschützten Bucht und der Sandstrand von Avlaki.