Länder Guide Mátra Gebirge

Das Mátra Gebirge ist ein nordungarisches Mittelgebirge und befindet sich im Komitat Hevea, etwa 60 Kilometer von der Donau entfernt.

Zu den angrenzenden Gebirgen zählt das Mittelgebirge Bükk im Osten sowie das Hügelland von Cserhát im Westen. Ferienhäuser Mátra Gebirge und Ferienwohnungen Mátra Gebirge liegen zwischen den Flüssen Zagyva und Tarna und laden zu unbeschwerten Urlaubstagen in der ursprünglichen Natur ein.

Beim Mátra Gebirge handelt es sich um das höchste Mittelgebirge des Landes. Als höchster Gipfel überragt der 1015 Meter hohe "Kekes" die Landschaft. Die gesamte Region rund um das imposante Mátra Gebirge ist ausgezeichnet erschlossen und als touristisch attraktives Urlaubsziel über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Das Mátra Gebirge zeigt sich besonders waldreich. Es besteht hauptsächlich aus duftenden Buchen- und Eichenwäldern. Diese eignen sich wunderbar für lange Spaziergänge und erlebnisreiche Wanderungen. Viele Ferienhäuser Mátra Gebirge und Ferienwohnungen Mátra Gebirge befinden sich in den Luftkurorten und Heilbädern der Region. Matrahaza liegt auf einer Höhe von 715 Metern und auch Mátrafüred ist in den Bergen zu finden. Vom Aussichtsturm offenbart sich ein atemberaubender Blick über die herrliche Landschaft. Schöne Wanderrouten und der nahe gelegene Säs-See machen den Ort zu einem beliebten Reiseziel.

Einer der wohl romantischsten Orte ist Parádsasvár. Mit seinen circa 600 Einwohnern liegt das kleine Dorf idyllisch im Tal und wird von den Mátra Bergen umschlossen. Parádsasvár ist bekannt für seine Glashütten und das heilsame Thermalwasser. Wellness, Reiten und Angeln stehen hier im Vordergrund eines Urlaubstages.

Wer es lebhafter mag, besucht die Stadt Gyöngyös. Das sogenannte "Tor zum Mátra" liegt etwa 90 Kilometer von der Hauptstadt Budapest entfernt. Das "Schloss Orzcy" aus dem 18. Jahrhundert und das "Mátra-Museum" sind durchaus sehenswerte Ausflugsziele. Im Museum erhalten Besucher wissenswerte Informationen zur Geschichte sowie zur Pflanzen- und Tierwelt des Gebirges.

Einen Abstecher lohnt auch die "Szent-Bertalan-Kirche". Von Gyöngyös können Sie bequem mit der Schmalspurbahn zurück nach Mátrafüred oder nach Lajoshaza fahren.

Romantische Bergbäche, gigantische Felsformationen, malerische Täler und Bilderbuchorte - das alles hält das Mátra-Gebirge für Sie bereit. Freuen Sie sich auf die schönste Zeit des Jahres und verbringen Sie Ihre Ferien im Mátra Gebirge in Ungarn.