Länder Guide Velencer See

Der Velencer See liegt zwischen Budapest und dem Balaton (Plattensee). Der Velencer See zählt zu den gefragtesten und beliebtesten Erholungsgebieten in Ungarn. Am Velencer See gibt es viele Strände, nicht nur zum Baden auch Wassersportler und Angler kommen auf ihre Kosten. Hier wird auch z.B. Beachvolleyball und Wasservolleyball angeboten und während der Saison an den Wochenenden Pop- und Rock-Konzerte am Strand.

Fast ein Drittel des Sees ist von typischen Rohrinseln und dichten Schilfrohrflächen überzogen, weite Teile davon sind als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Am Velencer See geht es noch eine Spur ruhiger und beschaulicher zu als am Balaton, und im Vergleich findet man hier auch ein etwas günstigeres Preisniveau vor.

Gárdony ist der größte und bekannteste Ferienort am Velencer See. Mit seinen Ortsteilen Gárdonyfürdö, Agárd und dem praktisch nahtlosen Übergang zum anschließenden Velencefürdö zieht er sich über mehrere Kilometer am Südufer entlang.