Länder Guide Eeklo

Die Stadt und der Verwaltungsbezirk Eeklo des Königreichs Belgien grenzen südlich an die Niederlande.

Dieser kleine Bezirk bietet vielfache Möglichkeiten, interessante Ausflüge zu machen, sich kulturell zu bilden oder einfach ein paar Tage gepflegt zu entspannen. Da ist zum Beispiel das Dorf Assenede. Es scheint eine der ältesten Gemeinden in Flandern zu sein, denn bereits im 10. Jahrhundert wurde es in schriftlichen Quellen erwähnt. Bis zum heutigen Tage sprechen einige Bewohner noch einen eigenen Dialekt, den nicht einmal die Nachbarn verstehen.

Sehen Sie sich unbedingt den Irrgarten aus Maispflanzen an, er ist der größte der Welt und im Guinessbuch der Rekorde eingetragen. Für Musikfreunde findet hier alle zwei Jahre ein Jazzfestival statt und internationale Harley-Davidson-Treffen ziehen jährlich aussergewöhnliche Gäste an. Für jeden Besucher ist es ein "must be", sich in einer der Ferienwohnungen Eeklo's einzuquartieren, schon damit man sich in einem der hervorragenden Muschelrestaurants gleich um die Ecke verwöhnen lassen kann.

Von den Orten rund um Eeklo bietet vor allem Maldegem, die "Herrlichkeit von Flandern", interessante, überwiegend mittelalterliche, architektonische Sehenswürdigkeiten. Das älteste Gebäude ist wohl die St. Barbara-Kirche, die 1074 auf einer bereits vorhandenen Gebetsstätte gegründet wurde und voller Kostbarkeiten steckt.

Aber auch das Rathaus lockt Besucher an, die sich besonders am Glockenspiel des Turms erfreuen. Hervorragend gelungen ist die Restauration der Dekanei, deren ältester Teil aus dem 16. Jahrhundert stammt. Aus der gleichen Zeit sind auch das Schöffenhaus und das alte Rathaus.

Ein besonderes Highlight ist das Eisenbahnmuseum. Sie finden es im original erhaltenen, flämischen Landbahnhof aus dem Jahre 1862. Von hier aus führt eine historische Eisenbahnstrecke bis nach Eeklo, der Stadt, und die Dampflok zieht Sie nach Belieben in der Holzklasse oder Luxusklasse.

In Eeklo angekommen, sollte Ihr Weg Sie auf jeden Fall zum Rathaus mit seinem Belfried führen, einem hohen Glockenturm, der als Symbol bürgerlicher Macht besonders in Flandern verbreitet ist. Dieser hier gehört seit 1999 zum UNESCO-Welterbe. Direkt hinter dem Rathaus finden Sie die neugotischen Sint-Vincentius-Kirche. Einen weiteren Ausflug sollten Sie in das Arboretum (Botanischer Garten) und das Museum der alten Berufe unternehmen. Alle Ferienhäuser Eeklo s sind ideale Ausgangspunkte für das Erforschen der näheren und weiteren Umgebung. Bedingt durch das flache Land bietet sich besonders ein Fahrrad an.

Wenn Sie jedoch die landschaftliche Schönheit Eeklos aus einer ungewöhnlichen Perspektive kennenlernen wollen, buchen Sie eine Kreuzfahrt. Auf kleinen Flüssen und romatischen Kanäle können Sie auf beschauliche Art Ihren Aufenthalt in diesem wunderschönen Teil Flanderns genießen.