Länder Guide Dendermonde

Die Ferienhäuser Dendermonde befinden sich in der belgischen Provinz Ostflandern. Die Stadt an der Mündung der Dender in die Schelde zählt zu den attraktivsten Reisezielen in der Region.

Urlaubern bietet sich ein reiches Besichtigungsprogramm, weiterhin haben sie die Möglichkeit, ausgedehnte Wanderungen zu unternehmen oder Dendermonde auf Radtouren entlang der Reuzenroute oder der Ros Beiaardroute zu entdecken. Auf kurzen Wegen von den Ferienwohnungen Dendermonde erreichen lässt sich der Grote Markt. Der in jüngster Zeit neu gestaltete Marktplatz konnte sich seinen mittelalterlichen Charme bewahren. Im Zuge der Sanierung des Areals wurde auch eine Bronzepalme aufgestellt, welche den Beinamen “Kokosnuss für Dendermonde” trägt.

Die Stadtväter Dendermondes haben ihren Sitz in der einstigen Tuchhalle. Teil des Rathauses ist auch der Belfried, ein in Flandern häufig anzutreffender Glockenturm. Als Blickfang im Stadtzentrum von Dendermonde gilt das mit einem Eckturm versehene Fleischhaus aus dem 15. Jahrhundert, welches ein historisches Museum beherbergt. Die Sammlung gibt Touristen einen Überblick über die Bräuche und Traditionen der Region und zeigt antike Fundstücke und Fossilien. Schmuckstück der Ausstellung ist ein 28.000 Jahre altes Skelett eines Mammuts.

Zu den ältesten seiner Art zählt der Sint-Alexius-Beginenhof. Die Wohnanlage der Beginen existiert seit dem Ende des 13. Jahrhunderts und verfügt über 61 Häuser und eine Kapelle. Aufschlüsse über die Lebens- und Wohnverhältnisse der Beginen gibt eine Ausstellung vor Ort. Weiterhin verfügt das weitläufige Areal über ein Volkskundemuseum. Auf dem Justizpalast thront das Ross Bayard, Wahrzeichen der Stadt.

Alle zehn Jahre wird in Dendermonde dem sagenhaften Riesenpferd mit einer Reiterprozession gedacht. Wer sich für Ferienhäuser in Dendermonde entscheidet, wird auch die gotische Liebfrauenkirche besuchen, welche das Gemälde “Christus am Kreuz” von Anton van Dyck beherbergt. Vor dem Gotteshaus erinnert ein Standbild an den Missionar Pieter-Jan De Smets.

Bei einem Spaziergang durch Dendermonde fallen auch die Überreste der alten Befestigungsanlagen ins Auge. Erhalten blieben das Mechler- und das Brüsseler Stadttor. Auch in den umliegenden Ortschaften, welche in den letzen Jahrzehnten eingemeindet wurden, lassen sich gemütliche Ferienhäuser Dendermonde finden. Der einstige Wallfahrtsort Appels wird beherrscht von der Wallfahrtskirche St. Apollonia. Wanderer und Radfahrer können per Fähre in das benachbarte Berlare übersetzen.

Im September können Urlauber in Sint-Gillis-bij-Dendermonde einen bunten Blumenkorso miterleben. Weiterhin verfügt die Ortschaft über eines der ältesten Kinos Belgiens. Ein Schifffahrtsmuseum zählt zu den Sehenswürdigkeiten in Baasrode. Entlang der touristischen Eisenbahnlinie Dendermonde-Puurs verkehrt eine historische Dampflokomotive.