Länder Guide Gent

Gent ist eine sehr schöne Stadt mit viele guterhaltenen Gebäuden aus dem Mittelalter. Hier kann man jahrhundertealte Kulturdenkmäler bestaunen, z.B. stehen in den Uferstraßen von Graslei und Korenlei am alten Hafen viele historische Gilde- und Lagerhäuser.

Sehenswürdigkeiten

  • Das Patershofviertel mit einiger wertvollen Gebäuden, die unter Denkmalschutz stehen.
  • Das Rathaus, eine Perle der Genter Architekturentwicklung, zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert gebaut, teilweise in gotischem Stil, teilweise im Renaissancestil.
  • Die St.-Bavo-Kathedrale, eine prachtvolle Kathedrale, zwischen 1300 und 1538 im romanischen, hochgotischen und spätgotischen Stil gebaut. In der Taufkapelle befindet sich der berühmte Genter Altar, ein Gemälde von den Brüdern Van Eyck (1432). Auch Rubens ist hier mit seiner Bekehrung des Sankt-Bavo (1623) vertreten.
  • Gravensteen ist eine der bedeutendsten romanischen Burgen Belgiens, im 12. Jahrhundert gebaut und Anfang des 20. Jahrhunderts grundlegend restauriert.
  • Der Genter Belfried, das Wahrzeichen der Stadt, mit einem 118 m hohen Turm. zwischen 1313 und 1380 gebaut. Die jetzige Turmspitze wurde im Jahre 1913 nach einem Entwurf aus dem 14. Jahrhundert gebaut.
  • Die St.-Nikolauskirche, zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert im gotischen Stil gebaut.