Länder Guide Blato

Kroatien ist ein herrliches Land mit schönen Landschaften und herrlichen Bauwerken. Dazu besitzt Kroatien in der Adria viele schöne Inseln. Eine dieser Inseln ist Korcula, die Süddalmatien in geringem Abstand vorgelagert ist. Auf ihr sind einige Städte mit interessanten Sehenswürdigkeiten zu bewundern.

Eine dieser Städte ist Blato. Sie liegt im Inneren der Insel und hat etwas mehr als 4.000 Einwohner. Das Stadtbild ist deshalb interessant, weil sie auf mehreren Hügeln erbaut wurde. In der Mitte ragt die alte Kirche St. Jerome heraus, die im romanisch-gotischen Stil im 14. Jahrhundert erbaut wurde.

Besichtigen sollte man auch das hübsch eingerichtete Heimatmuseum mit über 3.000 Ausstellungsgegenständen aus der Geschichte der Stadt Blato. Hier finden sich auch noch Ausgrabungen aus der Römerzeit.

Unterhalb der markanten Kirche steht eine überdachte Gerichtsloggia.

Interessant ist ein Spaziergang durch den Ort. Malerische Gassen, teilweise mit Treppen, führen vorbei an schmucken Häusern, die im landestypischen Stil gebaut wurden. Einige schöne Plätze mit großen Bäumen laden zum Verweilen ein.

Natürlich besitzt Blato genügend Möglichkeiten für einen angenehmen Urlaub. Allein die Ruhe hier ist Balsam für die Seele.

Für Ausflüge, die man zu Fuß, per Rad oder mit dem Auto machen kann, stehen einige schöne Orte bereit. Natürlich sollte man den Hauptort der Insel Korcula kennenlernen. Das ist die gleichnamige Stadt Korcula mit rund 6.000 Einwohnern, die direkt am Meer liegt. Eine so schöne Stadt hat natürlich auch einen schönen Hafen. Aber sie besitzt auch eine Stadtmauer mit einigen schönen Türmen und natürlich herrlichen Toren, durch die man die Innenstadt durch malerische Gassen erreichen kann.

Inmitten der Altstadt liegt die sehenswerte Markuskathedrale mit dem berühmten Altarbild des Jacopo Tintoretto aus dem 16. Jahrhundert. Es stellt den Heiligen Markus mit den Heiligen Bartholomäus und Hieronymus dar. Neben schönen Gebäuden und Plätzen findet sich hier das angebliche Geburtshaus des Seefahrers Marco Polo.

Von Blato aus können auch schöne Ausflüge nach Velo Luka gemacht werden. Diese Hafenstadt auf der Insel hat schöne Kirchenbauwerke und einen tollen Hafen. Dazu kommen markante Plätze und enge Gassen. Von hier aus fahren Fähren zum schönen Split an das kroatische Festland.

Dort sind hochkarätige Besichtigungen möglich. Das wäre natürlich die gesamte Altstadt mit dem Diokletianspalast und der Kathedrale Sveti Duje sowie dem Marina-Turm. Natürlich ist auch der große Hafen sehr sehenswert. Nicht umsonst ist diese Stadt in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen worden. Man sieht also, in und um Blato sind hervorragende Sehenswürdigkeiten bei einem Urlaubsaufenthalt zu erkunden.

Langeweile kann hier zu keiner Zeit aufkommen.