Länder Guide Istriens Westküste

Kroatien stellt ein äußerst beliebtes Urlaubsgebiet dar. Dabei ist die Halbinsel Istrien eines der beliebtesten Reiseziele.

Die abwechslungsreiche Landschaft ist für Naturliebhaber bestens geeignet, viele kommen eigens zum Wandern oder Tauchen hierher. Daneben lieben Besucher das angenehme Klima und die milden Temperaturen. Die Städte der Westküste Istriens werden als wahre Perlen bezeichnet, die meisten Urlaubsdestinationen sind direkt an der Adria gelegen. Auf diese Weise können die Gäste Entspannung und Sightseeing ideal miteinander kombinieren.

Beliebteste Stadt ist Rovinj. Das Stadtbild ist malerisch, die Häuser werden von der berühmten Kirche Sveta Eufemija förmlich überragt. Das historische Bauwerk stammt aus dem 18. Jahrhundert und stellt das Wahrzeichen von Rovinj dar. Im Zentrum sind zahlreiche Ferienwohnungen Istriens Westküste zu finden. So fällt es den Gästen nicht allzu schwer, die Höhepunkte des Ortes zu besuchen. Die meisten Reisenden sind von den verwinkelten Gässchen am meisten beeindruckt. Die rauen Fassaden mit ihren kleinen Balkonen versprühen ihren ganz eigenen Charme. Insgesamt hatte die Stadt einst sieben Stadttore zu verzeichnen. Von den Ferienwohnungen Istriens Westküste aus können noch heute drei Portale besichtigt werden.

Im Herzen von Rovinj treffen Besucher auf einen Glockenturm, er stammt aus dem 12. Jahrhundert. In unmittelbarer Nähe entdeckt man das alte Rathaus, früher war hier ein Gefängnis untergebracht. Wer mehr über die Vergangenheit des Ortes in Erfahrung bringen möchte, sollte das Heimatmuseum besuchen. Neben vielen archäologischen Funden hat das Museum die bedeutenden Werke zahlreicher Künstler zu bieten. Die berühmte Straße Carrera lädt förmlich zum Flanieren ein, hier reihen sich attraktive Geschäfte und Boutiquen aneinander. Daneben finden sich genügend Gelegenheiten, um von den kulinarischen Delikatessen der Gegend zu kosten.

Pula stellt den größten Ort von Istriens Westküste dar. Schönstes Highlight und zugleich Wahrzeichen der Stadt ist das sagenumwobene Amphitheater. Die antike Arena ist in einem erstaunlich guten Zustand und kann jederzeit besichtigt werden.

Im Stadtzentrum befindet sich der berühmte Triumphbogen, er wurde nach einer Familie benannt, welche den Ort einst positiv beeinflusste. In unmittelbarer Nähe treffen Besucher auf das so genannte Tor des Herkules. Hier sind ebenso einige Ferienhäuser Istriens Westküste zu finden.

In einem Urlaub sollte man den herrlichen Nationalpark Brijuni nicht außer Acht lassen, hierbei handelt es sich um eine kleine Inselgruppe inmitten der Adria. Besucher profitieren von einer Fahrt mit der Inseleisenbahn. Neben uralten Olivenbäumen, Palmen und Kakteen lassen sich ebenso zahlreiche Tiere entdecken. Dabei macht man an der St. Germanuskirche und am Tito-Museum Halt. Am interessantesten sind jedoch die Überbleibsel früherer Zeitepochen. Noch heute befinden sich die Überreste einiger Tempelanlagen auf der Insel.