Länder Guide Mljet

Urlaub im bezaubernden Mljet
Erleben Sie bezaubernde Urlaubstage auf der Insel Mljet. Die Insel befindet sich in der kroatischen Adria, ungefähr 30 Kilometer nordwestlich der Stadt Dubrovnik gelegen. Erfahren Sie auf dem 100 Quadratkilometer großen Eiland die besondere Ausstrahlung dieser Insel, die auf ihre Besucher geradezu verzaubernd wirkt.

Ihr außergewöhnliches Charisma zieht Mljet aus der Tatsache, dass es sich um eine touristisch bislang noch nicht erschlossene Insel handelt und daher für Menschen interessant ist, die in ihrem Urlaub Abgeschiedenheit und Ruhe suchen. Mljet verfügt über eine reiche Waldlandschaft. Der Waldanteil an der Insel beträgt 90 Prozent, was Mljet zu einer der stärksten bewaldeten Inseln im Mittelmeer macht.

Im Westen der Insel befinden sich zwei Binnensalzseen. Wegen dieser und der Artenvielfalt, die man in dieser Region von Mljet findet, wurde hier 1960 der Nationalpark Mljet gegründet. Insgesamt macht der Park ein Drittel der gesamten Inselfläche aus. Auf gut zwei Drittel der Insel findet sich überwiegend Vegation in Form von Kiefern und Steineichen wieder.

Wegen der hervorragenden, klimatischen Bedingungen auf Mljet gedeihen Oliven, Kräuter, Honig und Wein prächtig und erfreuen sich nicht nur bei der einheimischen Bevölkerung größter Beliebtheit.

Wenn Sie die individuell auf Ihre persönlichen Bedürfnissen ausgerichteten Ferienhäuser Mljet oder Ferienwohnungen Mljet für einen abwechslungsreichen Spaziergang in der verschwenderischen Natur von Mljet verlassen, gelingt Ihnen vielleicht ein Blick auf den einheimischen Mungo. Diese Tierart hat ihren Ursprung im asiatischen und im pazifischen Raum. Zur Schlangenbekämpfung hat man den Mungo jedoch auf Mljet eingebürgert, so dass er sich ungehindert im Laufe der Zeit dort fortpflanzen konnte und mittlerweile heimisch auf Mljet fühlt.

Zwei der berühmtesten Einwohner von Mljet sollen Odysseus und der Apostel Paulus gewesen sein. In historischen Aufzeichnungen der Insel wird diese auch als "Honiginsel" bezeichnet. Auch heute noch finden sich auf Mljet unendlich viele Bienen, die für einen Fortbestand der Artenvielfalt auf der Insel sorgen.

Das kristallblaue Meer der Adria lädt nicht nur zum Schwimmen ein, sondern ist darüber hinaus auch reich an Fischen, Krebsen und Muscheln, die sich entlang der kilometerlangen Sandstrände bei einem ausgedehnten Spaziergang sammeln lassen.

Der höchste Berg der Insel mit 514 Metern ist der Velji Grad, dessen Gipfel kaum je in den Wolken versinkt.

Eine atemberaubende Natur, beeindruckende Panoramen, interessante Orte und alte Bauwerke machen neben der gastfreundlichen Bevölkerung den besonderen Charme der Insel Mljet aus. Der Umstand, dass das Eiland noch weitestgehend touristisch unerschlossen ist, bietet dem Besucher von Mljet die Möglichkeit einen erholsamen und ruhigen Urlaub in Kroatien zu verbringen.