Länder Guide Norddalmatien

Die Urlaubsregion Norddalmatien ist in den letzten Jahren nach dem Balkankrieg ein immer beliebter werdendes Urlaubsziel in Kroatien geworden. Nach dem Zerfall Jugoslawiens und des Kommunismus sind in allen Küstenregionen zahlreiche moderne Hotels in allen Kategorien neu entstanden. Aber auch private Anbieter von Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Norddalmatien haben den Tourismus als Einnahmequelle für sich entdeckt. Ebenso haben sich die Gastronomie, die Ausflugsangebote, sowie zahlreiche Sportangebote ständig vermehrt.

Die Straßen wurden erneuert und die neue Autobahn A1 führt direkt bis Split und verkürzt damit die Anfahrtszeiten in die beliebten Ferienorte wie zum Beispiel Zadar, Vodice, Sibenik und auf die Inseln Pag und Rab ganz erheblich.

Urlaub in Norddalmatien kann sehr abwechslungsreich sein und wer nicht nur an einem dem zahlreichen Strände seinen Urlaub verbringen möchte, der kann das Hinterland und die grüne Gebirgsregion mit den Nationalparks und verschiedenen Reservaten mit seiner reichen Flora und vielen Tierarten erkunden.

So liegt der Nationalpark Plitvicer Seen, der auf der UNESCO-Liste für Weltnaturerbe steht, direkt auf dem Weg zur Adria. Ein Zwischenstopp lohnt sich hier auf jeden Fall. Dem Besucher bietet sich eine atemberaubende Natur mit 16 stufenförmig angeordneten größeren und kleineren Seen, verbunden durch zahlreiche Wasserfälle. Der Park ist über die A1, Ausfahrt Korenica, zu erreichen und ist gut ausgeschildert.

Von Korenica kann weiter über die Landstraße Richtung Gospic gefahren werden, um weiter nach Karlobag den ersten Ort an der Küste zu erreichen. Dabei wird das Gebirge Velebit, ein Naturpark von der UNESCO zum Weltbiosphärenreservat erklärt, überquert. In vielen Serpentinen schlängelt sich die Straße hinunter zur Küste und bietet atemberaubende Blicke auf die Adria.

Karlobag ist ein kleiner Küstenort in Norddalmatien, wo die Temperatur des Meeres immer etwas niedriger ist als an allen anderen Küstenorten. Die Klimagrenze zwischen mediterranem und kontinentalem Klima liegt nur etwa 10 Kilometer oberhalb von Karlobag und macht Temperaturunterschiede bis zu 10 Grad aus.

Von Karlobag können die Inseln Pag, Rab und Urlaubsorte wie Starigrad gut erreicht werden. Bei dem beliebten Urlaubsort Starigrad liegt der Eingang zum Nationalpark Paklenica, mit seinen einzigartigen Canyons.

Nach Starigrad kann über die Autobahn nach kurzer Fahrt Zadar, die eindrucksvolle Stadt an der Adria mit seiner dreitausend jährigen Geschichte, erreicht werden.

Für Sportinteressierte bietet Norddalmatien neben allen Wassersportarten auch Radrouten, Wanderwege, Bergsteigen und im Winter auch Skifahren an.

Um ein übersichtliches Angebot an Unterkünften zu erhalten, kann im Internet der Begriff Ferienwohnungen Norddalmatien, oder Ferienhäuser Norddalmatien eingegeben werden. Angebote in allen Regionen und in verschiedenen Größen und Ausstattungen werden angezeigt. Rechtzeitiges Buchen ist empfehlenswert.