Länder Guide Teruel

Im mittleren Osten Spaniens gelegen, verspricht die eher ruhige Provinz Teruel sowohl aus kultureller als auch aus sportlich aktiver Sicht abwechslungsreiche Ferien jenseits des Touristenrummels. Komfortable Unterkünfte bieten die Ferienhäuser Teruel sowie die Ferienwohnungen Teruel. Es lohnt sich, die Angebote vor Ihrer Reise zu vergleichen, um das optimale Quartier für Ihren Individualurlaub zu finden.

Die Stadt Teruel
Wie große Teile der Region ist auch die Prozinzhauptstadt vom Mudéjarstil oder auch dem Maurischem Stil geprägt. Der Torico-Brunnen auf der Plaza del Torigo gilt als Wahrzeichen der Stadt. Auf einem Bummel durch die gemütliche Altstadt können weitere historische Bauten angeschaut werden, so die Kathedrale und der Festungsturm San Esteban. Von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurden die beiden Mudéjar-Türme El Salvador und San Martin.

Weshalb die Stadt Teruel unter Spaniern auch als die "Stadt der Liebenden" bezeichnet wird, erfährt man in einem Mausoleum nahe der Plaza del Torigo.

Highlights der Region
Einen Abstecher in die Sierre de Albarracín entlohnt die Ruine einer einstigen arabischen Festung. Die zu ihrem Fuße liegende Siedlung Albarracón genießt den Ruf eines der schönsten Dörfer Spaniens zu sein. Während es in Alcañiz das im 16. Jahrhundert erbaute Rathaus und die gotische Klosterburg zu besichtigen gilt, sollte man Andorra wegen seiner Kirche und der Einsiedeleien besuchen. In Albalate del Arzobispo warten eine eine gotische Burg, eine Ölmühle und eine weitere Einsiedelei darauf erkundet zu werden, wohingegen sich in Azaila die Ausgrabungsstätte eines alten iberischen Dorfes befindet.

In Valderrobres meint man, eine Zeitreise ins Mittelalter zu unternehmen. Auf sich windenden Gassen spaziert man zu einer Burg und der Kirche Santa María la Mayor, deren Turm über einen Gang mit der Festung verbunden ist. Ähnlich idyllisch geht es in Rubielos de Mora zu, welches von einer Stadtmauer umgeben am Fussufer des Rubiolos vor sich hin träumt.

Sonstige Aktivitäten
Für Familien mit Kindern könnten verschiedene Themenparks von Interesse sein. Der größte von ihnen ist "Dinopolis" in der Stadt Teruel. Wie der Name andeutet, kann hier die Welt der Dinosaurier erforscht werden.

Mountainbiker, Wanderer und Kletterer werden die zahlreichen Möglichkeiten zu nutzen wissen, welche die Region zu bieten hat. Zum Beispiel gilt es die Schlucht El Parrisal zu erkunden, die Hochebene von Muela de San Juan zu besteigen oder die Kristallgrotten von Molinos zu besichtigen. In die Höhlen von Val de Charco de Agua Amarga und Alacon sollte man sich nur mit einem Führer wagen. Höhlenmalereien belohnen die Mühe.

In der kalten Jahreszeit begrüßen zwei Skigebiete passionierte Wintersportler. Die Resorts von Javalambre und Valdenlinares warten mit präparierten, unterschiedlich schwierigen Pisten und markierten Loipen auf. Für mutige Skifahrer und Snowboarder gibt es einen Snowpark.