Länder Guide Costa Vasca

Die Costa Vasca, die so genannte "baskische Küste", liegt zwischen der Biskaya und den Pyrenäen im Baskenland, im Norden Spaniens. Die wild-romantische Küste zieht sich auf einer Länge von 180 Kilometern am Kantabrischen Meer entlang. Bis zu 300 Meter hohe Steilküsten, malerische Badebuchten, feine Sandstrände sowie dichte Eichen- und Buchenwälder sind charakteristisch für die Landschaft an der Costa Vasca.

Ackerbau, Viehzucht und Fischerei haben das Leben in der Region bis heute geprägt und alte Sitten, Bräuche und Traditionen werden liebevoll gepflegt.

Auch touristisch hat die Costa Vasca viel zu bieten. Ferienhäuser Costa Vasca und Ferienwohnungen Costa Vasca gibt es sowohl an der Küste als auch in attraktiven Städten und Bilderbuchdörfern. Am besten lässt sich die Costa Vasca mit dem eigenen Fahrzeug oder einem Mietwagen entdecken. Individuell und flexibel können Sie zu den schönsten Plätzen der Umgebung fahren und beschauliche Ferientage genießen. Wer dem Trubel in den spanischen Touristenhochburgen entfliehen möchte, ist an der Costa Vasca am Traumziel angekommen.

Die Region ist ein bevorzugtes Reiseziel für einen Badeurlaub. In der Zeit von Juli bis Ende September lacht die Sonne vom strahlend blauen Himmel. Sonnenliebhaber, Badefreunde und Wassersportler sind an den schönen Stränden der Costa Vasca in ihrem Element. Die meisten Ferienhäuser Costa Vasca liegen in interessanten Orten wie Bakio, Bilbao, Mundaka oder Donostia-San Sebastian.

Bilbao glänzt als Hauptstadt der Provinz Biscaia. Die Altstadt um die Plaza Nueva lädt zum Flanieren ein, und die Kathedrale ist ein sehenswertes Besichtigungsziel. In der Nähe befinden sich die fantastischen Strände von Algorta und Bakio - diese machen Lust auf eine Abkühlung in den Wellen des Atlantischen Ozeans. Für alle Surfer sind Ferienwohnungen Costa Vasca in Mundaka ein Paradies.

Als Hauptstadt der Provinz Gipuzkoa erstrahlt Donostia-San Sebastian. Die 1350 Meter lange Bucht "La Concha" bedeutet ""Die Muschel" und ist zum Baden besonders geeignet.

20 Kilometer westlich von Donostia-San Sebastian befindet sich Zarautz. Auch hier finden Urlauber einen 2,5 Kilometer langen Sandstrand. Er erfüllt alle Voraussetzungen für Wassersport und Badevergnügen.

Getexo liegt in der Provinz Bizkaia. Die Steilküste imponiert hier mit einer Höhe von bis zu 60 Metern. Die Schwebefähre "Puenta de Bizkaia" ist im Stadtteil Las Arenas eine Attraktion. Sie führt über die "Ria de Bilbao" und ist bereits seit 1893 die Verbindung zwischen den Städten Portugalente und Gexto. Seit dem Jahr 2006 zählt die Fähre zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Die Costa Vasca in Spanien ist bis heute ein Insidertipp für alle erholungssuchenden Urlaubsgäste.