Länder Guide Murcia

Murcia ist die Hauptstadt der spanischen Region gleichen Namens und liegt im Binnenland westlich der Costa Blanca und der Costa Calida. Die wechselvolle Geschichte von Murcia mit seiner landwirtschaftlich geprägten alten Tradition zeigt sich auch heute noch durch die von den Mauren eingeführten fortschrittlichen Landwirtschaftstechniken und durch die noch immer erhaltenen historischen Gebäude.

Murcia hat zwar einen kleinen Flughafen, dieser ist jedoch 45 Kilometer außerhalb der Stadt, nahe dem Ort San Javier. Von Deutschland aus wird der Airport in Murcia allerdings kaum angeflogen. Man erreicht die Stadt daher am besten über andere Flughäfen des Landes. Beispielsweise über den etwas weiter entfernt gelegenen Flughafen von Alicante. Dieser wird von erheblich mehr Airlines angeflogen und bietet daher bessere Möglichkeiten, von Deutschland aus Murcia zu erreichen. Eine Weiterfahrt vom Alicante Airport nach Murcia ist dann mit dem PKW bequem über die E15 möglich.

Die Region von Murcia ist nicht nur für ihren schönen Strand berühmt, sondern besonders auch für ihre abwechslungsreiche Landschaft bei Touristen aus aller Welt beliebt. Wüstenartige Ödlandschaften wechseln hier mit paradiesisch grünen Tälern ab.

Die Stadt Murcia selbst liegt eingebettet in die Berge der Sierra de Orihuela und rund 55 Kilometer entfernt von Cartagena. Diese Stadt wurde noch von den Römern erbaut und zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen der Region. Cartagena besitzt nämlich einen wichtigen Handelshafen und ist zugleich der Bischofssitz der Region.

Eine Sehenswürdigkeit in Murcia selbst ist die Kathedrale Santa Maria, die im 15. Jahrhundert fertiggestellt wurde. Vom arabischen Einfluss auf Murcia zeugt noch heute der Almudi Palast und das Castell Montegudo aus dem 11. Jahrhundert. Ein Ausflug entlang des Segura Flusses, der die Stadt in zwei Hälften teilt, ist ebenfalls absolut empfehlenswert und eröffnet großartige Ausblicke. Sonnenhungrige finden am Strand Lo Pogan kristallklares Wasser und eine kleine Auswahl an Restaurants und Geschäften. Auch die Kalksteinhöhlen Cueva de los Aviones und Cueva Antón mit Funden von farbig bemalten Muschelschalen sind einen Besuch wert. Sie zeugen von der frühen Besiedlung der Region Murcia durch die Neandertaler, die bereits vor 50.000 Jahren in dieser Gegend lebten.

Neben den vielen Straßencafés und Bars, die abends das Angebot von Murcia erweitern, empfiehlt sich dem sportinteressierten Reisenden auch ein Besuch im Stadion "La Nueva Condomina". Dort trägt der Fußballklub Real Murcia seine Heimspiele aus. Auch wenn der Verein mittlerweile in die Segunda División B abgestiegen ist, ist die Atmosphäre im Stadion immer noch einzigartig.

Übernachtungsmöglichkeiten finden sich in Murcia für jeden Geschmack. Man kann mit der ganzen Familie in eines der vielen Ferienhäuser ziehen, eine komplette Finca buchen oder sich eine Ferienwohnung mieten. Ob Ferienwohnungen Murcia oder Ferienhäuser Murcia - die Stadt und die Gegend sind immer eine Reise wert.