Länder Guide León

Die malerische Stadt León hat an die 140.000 Einwohner und ist die Hauptstadt der gleichnamigen spanischen Provinz.

Als frühere Residenzstadt des Königreichs León war die Metropole schon immer auch ein bedeutendes religiöses Zentrum. Sie ist damals wie heute ein zentraler Etappenpunkt auf dem Jakobsweg. Das letzte Anlaufsziel auf der Strecke nach Santiago de Compostela ist León, bevor sich die Wegstrecke für die Pilger über das kantabrische Massiv bis hin zur Küste erstreckt.

Die Stadt mit ihren römischen Wurzeln hält eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten bereit, angefangen beim mittelalterlichen Stadtkern mit den Resten der römischen Stadtmauern bis hin zu den überragenden gotischen und romanischen Baukunstwerken.

Sehenswertes in León
Die gotische Kathedrale mit ihren außergewöhnlichen Glasfresken ist die Hauptattraktion der spanischen Provinzstadt. Der sakrale Prachtbau ist eines der am besten erhaltenen und am wenigsten veränderten Bauwerke aus der frühgotischen Epoche Spaniens. Um die Kathedrale verteilt stehen mehrere Kapellen, in denen die Überreste der Könige Leóns aufbewahrt werden. Sehenswert ist auch das Kathedralenmuseum, in dem wertvolle alte Schriften, Gemälde und Skulpturen der frühen Epochen ausgestellt werden.

Das Gotteshaus "Real Basilica De San Isidoro" ist ein weiteres sehenswertes Highlight der ehemaligen Römerstadt. Die Kirche gilt als ein architektonisches Meisterwerk der Romanik. Sie beherbergt die Grabstätte des Heiligen "Isidor von Sevilla", eines Erzbischofs und Kirchenlehrers aus dem 7. Jahrhundert. Im Museum der Kirche werden bedeutende Schätze der vergangenen Epochen gezeigt.

Das ehemalige Kloster "San Marcos" stammt aus der Renaissance des 16. Jahrhunderts und ist ein weiterer beliebter Touristenmagnet in León. Heute beherbergt das prachtvolle Gebäude eine große Kirche, ein Hotel und ein Museum mit wertvollen spätgotischen Ausstellungsstücken.

Auch der architektonisch moderne Museumsbau des "Museo de Arte Contemporanea de Castilla y León" ist unbedingt einen Besuch wert. Das neuzeitliche Kunstmuseum aus dem Jahr 2005 lehnt sich mit seiner farbenprächtigen Glasfassade an der herausragenden Glaskunst der berühmten gotischen Kathedrale an.

Erlebnisse rund um León
In der Provinz León befindet sich das Naturschutzgebiet "Las Médulas", das sogar zum Weltkulturerbe gehört. Dort befinden sich auch die sagenhaften Goldminen aus der Römerzeit.

Picos de Europa ist ein Naturschutzpark in der Region und bietet dem Reisenden ein traumhaft schönes Naturerlebnis.

Das Skigebiet San Isidro ist ein Paradies für Winterurlauber. Die Ferienhäuser León bzw. Ferienwohnungen León sind gut angebunden an die Verkehrsverbindungen zu den bevorzugten Skiregionen.

Auch im Sommer sind Bergtouren und Ausflüge mit dem Fahrrad eine beliebte Art der Freizeitgestaltung.

Die Region um León bietet dem aktiven Urlauber zahlreiche unvergessliche Urlaubserlebnisse.