Länder Guide Soria

Soria - Romanik und Moderne
Die autonome Region Kastilien-Leon gehört zu den schönsten Gebieten in Spanien. Dieser Teil des Landes ist voller Geschichte und Tradition. Malerisch im Norden des Landes gelegen, wird sie vom Fluss Duero, sowie der Gebirgskette Cordillera Cantabrica landschaftlich umrahmt.

Soria ist Teil der Region. Dieses Gebiet gehört zu den dünnst besiedelten Gebieten Spaniens und liegt in gut 1060 Meter Höhe. Die Hauptstadt Soria ist wie geschaffen für einen Urlaub mit der Familie in einem der zahlreichen Ferienhäuser Soria oder allein in einer der vielen malerischen Ferienwohnungen Soria. Denn Soria bietet für jeden genau das richtige, um einen Urlaub unvergesslich zu machen.

Soria gehört zu den malerischsten Städten Spaniens. Berühmt ist die Stadt für ihren romanischen Altstadtkern mit der Concatedral de San Pedro, der Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert, die durch den wohl schönsten erhaltenen Kreuzgang einen Aufenthalt in Soria rechtfertigt. Die Schönheit dieses Kreuzganges liegt in seiner Mystik, die mit Worten nicht beschreibbar ist.

Daneben bieten andere kunsthistorische Schätze eine Menge Ausflugsmöglichkeiten. Erwähnenswert ist die Kirche Santo Domingo, ein Bau ebenfalls aus dem 12.Jahrhundert sowie die Einsiedlerkirche La Soledad, die den Cristo del Humillardero beherbergt, eine Holzskulptur des berühmten Bildhauers Juan de Juni (1507-1577), der im manieristischen Stil arbeitete und somit zu den wenigen Manieristen gehörte, die Skulpturen aus Holz fertigten.

Neben den kunsthistorischen Sehenswürdigkeiten lockt Soria mit seiner Natur. Am Flusslauf des Duero gelegen, kann man lange Wanderungen ins kastilische Umland starten. Im Sommer ist es hier verhältnismäßig mild, sodass das Klima sich auf Wanderungen positiv auswirkt. Kommt man abends zurück in die Stadt wird man erstaunt sein, wie lebendig sie geworden ist. Spanier lieben es, abends in Gemeinschaft auf den Straßen der Stadt unterwegs zu sein. Besonders junge Menschen fühlen sich hier angesprochen und werden schnell von der Lebensfreude mitgerissen.

Möchte man Soria im Juni besuchen, so darf man unter keinen Umständen das Fiestas de San Juan mit Stierkämpfen verpassen. Dieses Fest beginnt jedes Jahr nach der Johannisnacht am Donnerstag und dauert bis Sonntag. Es handelt sich um das Schlachterfest und ist entsprechend rau und lebensfroh.

Da Soria in der Nähe von Saragossa liegt, sollte man sich den Besuch dieser faszinierenden Stadt nicht entgehen lassen. Saragossa ist berühmt für seine Universität, aber die Architektur dieser Stadt ist an Schönheit kaum zu übertreffen. Da auch Barcelona mit dem Auto leicht von Soria zu erreichen ist, darf ein Besuch dieser Stadt nicht fehlen. Barcelona wird fesselt seine Besucher durch seine Modernität und Lebensfreude.