Länder Guide Kastilien-La Mancha

Von einem der gemieteten Ferienhäuser in Kastilien-La Mancha lassen sich wunderbare Ausflugsziele erreichen. Der Urlauber hat die Qual der Wahl zwischen Städtetouren und bemerkenswerten Routen.

Bei den Städtetouren kommt man an Toledo nicht vorbei. Dort erwarten den Urlauber fantastische Bauwerke im gotischen, maurischen oder Renaissance Stil. Der berühmte Maler El Greco war in Toledo beheimatet. Daneben gehört Cuenca mit ihren "hängenden Häusern", Guadalajara mit der Kirche Santa Maria la Mayor im Mudejar Stil und Ciudad Real, die von der Geschichte um Don Quijote geprägt ist, zu den besonders empfehlenswerten Ausflugsmöglichkeiten.

Wer nicht nur Städtetouren erleben möchte, der begibt sich auf eine der interessanten Routen wie die Ruta de los Pueblos Negros (Die Route der schwarzen Dörfer) oder die Route des Don Quijotes und die der Safranfelder.

Der Ort Illescas empfängt den Besucher mit bemerkenswerten Gebäuden, wie dem Hospital Sanktuar Charidad aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Das Hospital besitzt eine einschiffige Kirche in der fünf wundervolle Gemälde von El Greco ausgestellt sind. Von dort kann man weiter nach El Toboso. Literarisch gesehen ist El Toboso der Geburtsort von Dulcinea der Geliebten des Don Quijote. Die Casa Dulcinea steht im alten Ortskern und ist einer der typischen Bauten der Mancha aus dem 16. Jahrhundert. Heute ist es ein Museum für die Gebrauchsgegenstände der Mancha.

Für Sportbegeisterte heißt es die Türen der Ferienwohnungen in Kastilien-La Mancha zu schließen und sich aus den zahlreichen Angeboten das Passende auszusuchen. Ob Golf, auf hervorragend gepflegten grünen Anlagen, Tennis unter freiem Himmel oder in der Halle, ob auf dem Rücken eines Pferdes mit einem PS oder im Sattel eines Motorrades mit wesentlich mehr PS, dem Bewegungsdrang des Urlaubers sind hier keine Grenzen gesetzt. Zwischendurch empfiehlt es sich in einem der Ferienhäuser Kastilien-La Mancha Kraft zu tanken oder einfach die Seele baumeln zu lassen, um für weitere Freizeitaktivitäten bereit zu sein.

Empfehlenswert sind die Vogelschutzgebiete Tablas de Daimiel, die Lagunen von Ruidera oder der Oberlauf des Tajo. In diesen Gebieten findet man nicht nur eine faszinierende, vielschichtige Landschaft, es sind außerdem hervorragend geeignete Plätze um die Tiere zu beobachten und zu sehen welche Bedeutung sie für Kastilien-La Mancha haben.

Sehenswert ist aber auch der Nationalpark Cabaneros, die Ausläufer der Sierra Morena oder der Berge von Toledo.

Am Ende solcher erfüllten Tage zieht man sich zurück in eine der Ferienwohnungen Kastilien-La Mancha, genießt ein Glas guten, spanischen Weins und bewundert den Sonnenuntergang von dem man denken könnte er wäre in Spanien einzigartig.