Länder Guide Kantabrien

Die Provinz Kantabrien, spanisch Cantabria, befindet sich im Norden Spaniens. Hier kann man einen wundervollen und zugleich abwechslungsreichen Urlaub verbringen, Entspannung und Abenteuer sind garantiert. Unterschiedliche Unterkünften stehen den Besuchern zur Verfügung: Ferienwohnungen und Ferienhäuser Kantabrien bietet den Erholungssuchenden einen Raum, sich wohlzufühlen.

Die Hauptstadt Santander, eine hübsche Hafenstadt, ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der Provinz. Daneben lohnt eine Besichtigung der Orte El Astillero, Reinosa, Santona und Torrelavega. In einem etwas kleineren Ort, Santa Cruz de Bezana, sind besonders viele prächtige Gebäude zu bestaunen.

Erholung bieten die zauberhaften Strände entlang der Küste, herausragend sind die Strände von Comillas und La Salvé. Auch der Strand El Sardino sowie Laredo laden zum Verweilen ein. Sowohl Badenixen wie auch Sonnenanbeter kommen auf ihre Kosten. Dank zahlreicher Surf- und Tauchschulen können Anfänger diesen Wassersport erlernen oder ihre Fähigkeiten weiter ausbauen.

An der Ostküste Kantabriens, von der Küste Santanders bis zum Ort Castro Urdiales, sind Steilklippen wie auch herrliche Strände mit einem feinen Sandstrand zu finden.

Das Fischerstädtchen San Vicente de la Barquera ist ein sehr romantischer Ort, in welchem man Zeit und Raum vergessen kann. Weitere sehenswerte Orte Kantabriens sind Comillas sowie Cóbreces mit einer Zisterzienserabtei.

Zu einem interessanten Ausflug laden die Höhlen von Altamira - las Cuevas de Altamira - ein. Hier kann man als ein Beispiel prähistorischer Höhlenkunst Malereien besichtigen, die etwa 14.000 Jahre alt sind. Mehrere Räume zeigen auf einer Länge von 270 Metern Gemälde von Bisons, Hirschen, Pferden, Wildschweinen und vielen Tieren dieser Zeit mehr. Während einer Führung können die Besucher mehr über die Techniken dieser Kunst erfahren. Und so wird dieser Ausflug zu einem ereignisreichen Tag für Große und Kleine.

Kulturbegeisterten Gäste Kantabriens sei ein Besuch des Landhauses „El Capriche“ von Gaudì sowie vor allem die alte Stiftskirche „Santillana del Mar“ ans Herz gelegt. Dieses romanische Bauwerk entstand im Laufe des 11. Jahrhunderts aus einem Kloster. Aus dieser Zeit sind wertvolle Skulpturen und der gesamte Kreuzgang erhalten. Der Hochaltar ist ein Kunstwerk des 17. Jahrhunderts und lohnt ebenfalls wie die kunstvollen Säulen eine Betrachtung. Auch der Ort selber, Santillana, beheimatet zahlreiche kunstvolle Häuser und bezaubernde kleine Gassen und Strassenzüge. Abends kehrt man dann gerne in eine der Ferienwohnungen Kantabrien zurück und kann sich schon auf den nächsten ereignisreichen Tag freuen.