Länder Guide Vest-Agder

Am südlichsten Zipfel Norwegens liegt das Fylke Vest-Agder, eine der kleineren Provinzen Norwegens mit ca. 170.000 Einwohnern. Gemeinsam mit der benachbarten Fylke Aust-Agder bildet Vest-Agder die Region Sørlandet ("Südland"). Kristiansand ist der Verwaltungssitz der Provinz und die sechstgrößte Stadt Norwegens.

Unvergessliche Landschaftsimpressionen
Vielfältige Landschaftsformen prägen die südliche Region am Skagerrak. Wunderschöne Küstenstreifen mit Sandstränden, romantischen Halbinseln, malerischen Buchten und die Schärenküste sind ebenso charakteristisch für Vest-Agder wie die bewaldeten nördlichen Regionen, die Hochebenen, die grünen Täler oder die Fjellgebiete.

Ausgehend der vielen landestypischen Ferienhäuser Vest-Agder erkunden - dieses Unternehmen garantiert spannende Urlaubserlebnisse, die in den Köpfen der Reisenden bleibende Erinnerungen an herrliche Stunden in Südnorwegen hinterlassen. Auch lassen zahlreiche Ferienwohnungen Vest-Agder für eine Urlaubsreise attraktiv erscheinen.

Sportliche Herausforderungen
Wie überall in Norwegen sind der Wassersport und das Angeln willkommene Urlaubsaktivitäten. Der lachsreiche Fluss Otra und der Fluss Audnaelva mit seinem großen Meeresforellen- und Lachsangebot lassen jedem Angelfreund das Herz aufgehen.

Ebenso beliebt sind ausgedehnte Wander- oder Fahrradtouren. Besonders bekannt und gern "erradelt" wird die Fahrradroute I, die entlang der Küste bis nach Westen führt. Im Winter sind die Skigebiete Vest-Agders ein attraktives Reiseziel für Sportbegeisterte.

Nahe der Grenze zu Rogaland liegt Sirdal. Das kontrastreiche Tal mit seinen kargen Fjell-Hochebenen und den fruchtbaren Weidegebieten im Süden lädt zu mannigfaltigen Aktivitäten ein. Ob Reitausflüge, Huskytouren, Canyoning, Wandern oder Kanufahren - das Angebot ist überwältigend.

Eine abenteuerliche und anstrengende Wanderung zum Felsplateau Kjerag wird mit einer unbeschreiblichen Aussicht über die herrliche südnorwegische Landschaft belohnt. Zu den beliebtesten Wandergebieten gehören auch der 1434 Meter hohe Urdalsknuten sowie Hilleknuten und Håheller.

Spannende Ausflüge und kulturelle Attraktionen
Vor allem für Familien ist der Freizeitpark Dyreparken ein echtes Erlebnis. Er liegt 11 Kilometer von Kristiansand entfernt und fasziniert mit seinen Wolfsherden, den Luchsen und anderen nordischen Tieren. Das Märchenland Kardemomme ist ein weiteres Highlight dieses Parks.

Die Befestigungsanlage Christiansholm in Kristiansand aus dem Jahr 1672 ist ebenso sehenswert wie die neugotische Domkirche von 1885 im Stadtzentrum. Weitere Besuchermagnete bilden die Wergeland Statue im Stadtpark und die Parkanlage Ravnedalen mit einer sagenhaften Aussicht über die Stadt und die Schäreninseln.

Jede Menge Museen informieren über Kunstgeschichte und historische Begebenheiten in der Provinz Vest-Agder. Dazu zählen das zu den größten Freilichtmuseen Norwegens gehörende Vest-Agder Fylkemuseum am Stadtrand von Odddernes oder das Dorfmuseum Mandal og Opplands in Øyslebø. Auch das Gimle Herrgård Museum in der Nähe der Kirche von Oddernes, das Stadtmuseum Andorsengården in Mandal oder das Flussmuseum Bommen am Venneslafjord sind sehenswerte Orte für Kulturbegeisterte.