Länder Guide Indre Nordfjord

Indre Norfjord gelegen im Herzen Fjordnorwegens setzt sich aus den Orten Gloppen, Vågsøy, Stryn, Horningdal und Selje zusammen.

Der Indre Nordfjord ist ein wahres Familienparadies mit seiner sauberen Gebirgsluft, den massiven Gletschern, den imposanten bis zu 1.400 m hohen Bergen und den schillernden Seen. Es ist ein Traum seinen Urlaub in einem der Ferienhäuser Indre Nordfjord zu verbringen und die weitläufige wunderschöne Landschaft, die tiefen Fjorde, Gletscher und steilen Gebirge zu erleben.

Die Region ist reich an Natursehenswürdigkeiten zu denen das Nationalparkzentrum Jostedalsbreen am Binnensee Strynsvatn gehört, das an der Grenze zum Nationalpark liegt. Besichtigen Sie das Museum und den schönen üppigen Blumengarten denn es wird ein Erlebnis sein.

Besuchen Sie die Gemeinde Vågsøy und die gleichnamige Insel, die durch eine Brücke verbunden ist, lohnt sich ein Ausflug zu dem 1,5 km langen Refvik Sandstrand, wo Sie Segeln, Tauchen oder Baden können. Aber auch die Wetterstation Kråkenes Fyr mit ihrem integrierten Leuchtturm Café und dem Ausblick auf die Natur lohnt sich.

Bewohnen Sie eine der Ferienwohnungen Indre Nordfjord in der Umgebung der Gemeinde Selje sollten Sie die Aussichtsplattform des Westkaps, die sich auf rund 500 m Höhe auf einer steil abfallenden Klippe befindet, besuchen. Der grandiose Panoramablick von dem westlichsten Punkt des Festlandes von Norwegen wird Sie überwältigen. Während Ihres Aufenthaltes in diesem Gebiet können Sie Golf spielen und an den Sandstränden Tauchen oder Angeln. Wanderlustigen bieten sich vielfältige Möglichkeiten auf interessanten Gebirgswanderungen.

Hochebene, Gletscher und Gebirge, fruchtbare Täler und das Fjord, so kann Gloppen landschaftlich beschrieben werden. Demzufolge abwechslungsreich ist auch das Freizeitangebot und die Traditionen in diesem Gebiet.

Das Nordfjord Folkemuseum hat sich zur Aufgabe gemacht die Tradition zu bewahren und so können Sie in den 40 Originalgebäuden aus dem 18.-19. Jahrhundert, im Freilichtmuseum in Sandane, die kulturhistorische Ausstellung und einen traditionellen Rahsegelfrachter besichtigen.

Sehenswert ist jedoch auch der Karnilshaugen, Westnorwegens größter Grabhügel.

In den gut erschlossenen Naherholungsgebieten von Gloppen bieten sich Kanufahrten, Reitausflüge von den Ferienwohnungen Indre Nordfjord und vergnügte Badetage an. Viele Flüsse in Gloppen locken bereits seit dem 19. Jahrhundert Touristen zu den bekannten Lachsplätzen. Übrigens wurde 1994 der größte Lachs mit einem Gewicht von 26 kg im Fluss gefangen. Am 33 m hohen Eidsfossen werden Sie auch die höchstgelegene Lachstreppe finden, die ganze 230 m lang ist.

Die Ferienhäuser Indre Nordfjord sind ein idealer Ausgangspunkt für Gletscherwanderungen oder einer Gletschersafari an denen Sie auf jeden Fall teilnehmen sollten.