Länder Guide Sunnmøre

Die Region Sunnmøre, nördlich des Westkaps gelegen, besticht durch ihre landschaftlich überwältigenden Kontraste. Das blaue Meer, die Fjorde, die tief in die Landschaft geschnitten sind, der unendliche Schärengarten und die schneebedeckten steilen Gipfel sind kennzeichnend für das Gebiet.

Inmitten dieser einzigartigen Landschaft ist es ein wahres Erlebnis den Urlaub in einer der Ferienwohnungen Sunnmøre oder der Ferienhäuser Sunnmøre zu verbringen. Die Landschaft strahlt Ruhe aus, reizt aber gleichzeitig zu Aktivitäten.

Die extrem steilen Hänge der Sunnmørealpen reichen bis zu den Fjordarmen des Sunnylvsfjord, Geirangerfjords und Hjørundfjord hinunter.

Aber auch die zahlreichen kleinen Inseln mit dem großen Fischaufkommen sind typisch für diese Region.

Für Wanderfreunde ist die Fjordlandschaft ein wahres Paradies und so bieten sich geführte Wanderungen durch die Sunnmørealpen von den Ferienwohnungen Sunnmøre regelrecht an. Wintersportbegeisterte sollten die guten Skiverhältnisse nutzen und die wunderschönen Abfahrten und Langlaufloipen im Skicenter Sunnmørsalpane Skiarena Fjellseter ausprobieren. Sie werden begeistert sein.

Unternehmen Sie einen Ausflug auf das Westkap und genießen Sie in rund 500 m den herrlichen Rundumblick von dem Aussichtspunkt oder besuchen Sie die Vogelinsel Runde die von bis zu 250 unterschiedlichen Vogelarten bevölkert wird, wobei der am häufigsten gesichtete der Papageientaucher ist.

Sehr empfehlenswert ist ein Besuch der Hauptstadt Ålesund, die mit ihrer Jugendstilatmosphäre überrascht und viele sehenswerte Monumente, Plätze und Türmchen zu bieten hat. Erfahren Sie alles über die wichtigsten maritimen Einflüsse und die Architektur bei einer Stadtbesichtigung die Sie in die Fußgängerzone Gågata, in das Aalesunds Museum und zu dem wunderschönen Brosundet-Kanal führen wird, wo Fischer ihren Fang direkt vom Boot verkaufen. Bewohnen Sie eines der Ferienhäuser Sunnmøre sollte der Besuch des größten Aquariums Norwegens nicht fehlen.

Die Region Sunnmøre hat eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten zu bieten, die es auf so engen Raum kaum ein zweites Mal in Norwegen gibt. Ausflüge zu den Wasserfällen, in die bezaubernde Natur zwischen den Fjorden und eine Besichtigung des denkmalgeschützten Leuchtturms Alnes, sollten Sie unbedingt mit einplanen. Ein besonderes Erlebnis wird der Besuch des Eiksundtunnels sein. Er ist mit seinen 287 m unter der Erde der tiefste Tunnel und verbindet auf einer Länge von rund 7.700 m drei Inselregionen mit dem Festland. Sporttaucher und Angler finden viele ideale Möglichkeiten ihrem Hobby nachzugehen aber auch das kulturelle Angebot wird Sie begeistern mit den zahlreichen Shows und Konzertveranstaltungen.