Länder Guide Südliche Küstenregion

Südnorwegen besticht durch seine langen und warmen Sommer, die malerischen "weißen" Städte Risör, Tvedestrand und Lyngör. Gemütliche Gelassenheit herrscht hier. Und eine liebliche Landschaft lädt zum Entdecken und Verweilen ein. Ein Eldorado für Familien, große und kleine Wasserratten, die sich im glasklaren Wasser des idyllischen Schärengürtels vergnügen wollen.

Ganz im Süden erhebt sich der Leuchtturm von Lindesnes auf einem der Schärenfelsen und leitet die Schiffe in Richtung Oslofjord weiter.

Als "sanfte" Fjorde lassen sich Listafjord und Rossfjord bezeichnen. Idyllisch das Städtchen Flekkefjord. Ausflugsmöglichkeiten zu "Udsigten", das einen atemberaubenden Blick bietet. Oder hinauf ins Kvinsedal mit den Bergwerksgruben in Knaben. Die dramatischen Naturschauspiele des Setesdals und den wunderschönen Tälern in der Telemark geben einen guten Eindruck, was das übrige Norwegen an touristischen Sensationen zu bieten hat. Und es nicht selten, dass einem hier auch hin und wieder ein Elch über den Weg läuft.

Südnorwegen ist ein Urlaubsland für das ganze Jahr, über Hirtshals-Kristiansand schnell und bequem zu erreichen. Angebote für die ganze Familie wie der Erlebnis-Park "Kardemomme by" in Kristiansand sorgen für erlebnisreiche Stunden. Wer in Risör an einem warmen Nachmittag auf der Terrasse eines Cafes am Hafen sitzt und dem Treiben der Boote zuschaut, fühlt sich an einen Badeort im Mittelmeer versetzt. Und außerhalb des Sommers ist es hier ideal für Jäger, Lachsangler oder Menschen, die gern auf die Fotopirsch gehen.