Länder Guide Enna

Enna, eine der neun Provinzen auf Sizilien in Italien, bildet in etwa die geografische Mitte der autonomen Region.

Da Enna über keinen Zugang zum Meer verfügt, konzentriert sich der Tourismus hier auf Sightseeing vor allem im Herzen der Provinz, in der gleichnamigen Hauptstadt. Die Stadt, Enna, die auch gerne der Nabel Siziliens genannt wird, thront auf einem Hügel, der die Form eines Hufeisens hat. Sie wird aufgrund der Höhe auch als "Belvedere", beziehungsweise Aussichtspunkt, bezeichnet. Nicht umsonst.

Vor allem für kulturell Interessierte ist sowohl die Provinz als auch die Stadt, Enna, eine Reise Wert. Ferienwohnungen Enna, finden sich zuhauf in der malerischen Stadt, die so viel auf doch so engem Raum zu bieten hat. Alleine das "Castello di Lombardia", das Normannenschloss, mit den leider von zwanzig nur noch sechs übrig gebliebenen Türmen, wird jährlich von vielen Tausend Menschen besichtigt. Und das nicht nur aufgrund der tollen Aussicht auf unter anderem das Massiv des Vulkans, Ätna.

Auch der Dom "Maria Santissima della Visitazione" mit dem prächtigen Altar ist einen Besuch wert sowie die Kirche, die dem "heiligen Franziskus von Assisi" gewidmet wurde. Viele weitere Kirchen, die in der Provinz in nahezu jedem Dorf zu finden sind, warten zudem auf einen Besuch. Ferienhäuser Enna machen dies ganz einfach möglich.

In der Stadt, Enna, ebenfalls sehenswert ist das Museum mit dem sogenannten Domschatz und der achteckige "Torre di Federico II" im Stadtpark.

Naturfreunde kommen vor allem am "Lago di Pergusa" auf ihre Kosten. Das Naturschutzgebiet mit dem Pergusa See lädt nicht nur zum Wandern und zum Genießen der schönen Landschaft zwischen den Bergen ein, die vulkanischen Ursprungs ist.

Auch im Naturpark "Monte Altesina" lässt sich die Zeit gut mit einer Wanderung durch die herrliche Umgebung, die mit alten Ruinen gespickt ist, vertreiben. Die Ausgrabungsstätte "Morgantina" und die "Nekropole Calascibetta" zeugen von vergangenen Tagen, denen man dort nah sein kann. Die ehemalige Schwefelmine "Parco Grottacalda" mit dem riesigen Herrenhaus lässt Geschichte wieder aufleben, wie der "Rocca di Cerere" auf dem sich einst ein Opferaltar befand. Auch die Mosaiken in der "Villa Romana dei Casale" ziehen jedes Jahr viele Bewunderer in ihren Bann.

Wer einen Urlaub in Italien, kombiniert mit viel Natur und außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten, verbringen möchte, ist deshalb mit einer Suche nach Ferienwohnungen Enna oder Ferienhäuser Enna gut beraten.