Länder Guide Matera

Matera - Urlaub im Paradies
Matera in der Region Basilikata gelegen, gilt als absoluter Geheimtipp für einen erlebnisreichen und erholsamen Urlaub.

Wer seinen Urlaub in Matera plant, sollte auf jeden Fall genügend Zeit mitbringen, denn kaum eine Stadt hat so viel an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten zu bieten, wie diese. Auch an Unterkünften für jeden Anspruch mangelt es nicht. Ferienhäuser Matera und Ferienwohnungen Matera sind in verschiedenen Größen und Preisklassen zu mieten. Eingerichtet mit viel Liebe und dem typischen Italienischen Charme, bieten sie den perfekten Rahmen für die perfekte Erholung.

Die Stadt Matera liegt im Süden Italiens, etwa 60 Kilometer südlich von Bari. Sie gilt als eine der faszinierendsten Städte in Italien. Nicht zuletzt wegen der weltberühmten Höhlensiedlungen, der Sassi. Zu der Provinz gehören außerdem zwei große Naturschutzgebiete, ein Naturpark und das Naturdenkmal Calanchi.

Die berühmten Sassi sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Allein diese faszinierenden Höhlensiedlungen, sind schon eine Reise nach Matera wert. Die Wohnhöhlen wurden übereinanderliegend, komplett in den Fels hinein gebaut. Auch in den Fels hinein gehauene Kirchen kann man dort finden. Um das beschwerliche und auch bedrückende Leben der Bauernfamilien in den Sassi nachvollziehen zu können, kann man ein Museum besuchen, in dem alles originalgetreu nachgestellt, zu besichtigen ist. Die Höhlensiedlungen waren auch Schauplatz im Film "Passion Christi". In einem Teil der Höhlensiedlungen wurde sogar ein Hotel errichtet.

Viele Naturparks laden ein, die vielfältige Pflanzen- und Tierwelt der Region zu entdecken. Ein absolutes Muss für Hobbyfotografen und Vogelkundler ist das Naturschutzgebiet Bosco Pantano di Policoro. Nicht nur etliche Vogelarten gibt es dort zu entdecken, sondern auch viele verschiedene Käferarten und Säugetiere. Diese Parks eignen sich ganz ausgezeichnet für wunderschöne Radtouren, Wanderungen oder Reitausflüge. Nach einem ereignisreichen Tag lässt es sich in einem der komfortablen Ferienhäuser Matera oder einer der vielen Ferienwohnungen Matera wunderbar ausspannen.

Ebenfalls erwähnenswert ist der wunderschöne Ort Calanchi. Dort kann man weiße Lehmhügel finden, in denen Regen und Wind ihre Zeichen der Zeit hinterlassen haben und Canyons, Zinnen und Grate geformt haben.

Eine weitere Reise durch die Zeit kann man bei der Besichtigung von Metaponto, einem Ausgrabungsort mit sehr bedeutenden Funden wie dem Aphrodite Tempel und im archäologischen Nationalmuseum machen.

Natürlich gibt es in Matera nicht nur Sehenswürdigkeiten zu bewundern. Die rund dreißig Kilometer lange Küste lädt natürlich auch ein, einen unbeschwerten Tag am Strand zu genießen und die Seele baumeln zu lassen. Matera, Ferien inmitten einer zauberhaften, Umgebung mit der typisch Italienischen Gastlichkeit.