Länder Guide Taranto

Taranto - eine antike Stadt für moderne Touristen
Taranto ist eine Provinz im italienischen Apulien und gleichzeitig die Hauptstadt dieser schönen Region, die direkt am Ionischen Meer, im Golf von Taranto liegt.

Eine historische Drehbrücke, die Ponte Girevole verbindet die Altstadt von Taranto mit dem neuen Stadtteil. Das antike Zentrum liegt auf einer Insel, auf deren einen Seite sich das Mittelmeer befindet, während die andere Seite von der idyllischen Lagune Mar Piccolo, einem Binnenmeer, geprägt ist. Deshalb nennt man Taranto auch die Stadt der zwei Meere.

Die Stadt Taranto wird also sowohl landschaftlich, als auch touristisch vom Wasser bestimmt und verfügt über traumhafte Sandstrände. Da die beiden wohl schönsten Strände der Stadt Marina di Pulsano und Marina di Lizzano beide in westlicher Richtung liegen, kann man hier die spektakulärsten Sonnenuntergänge genießen, die Apulien zu bieten hat. Hinter der Kulisse der weißen Strände und des türkisblauen Wassers präsentiert sich die untergehende Sonne allabendlich den Feriengästen.

Taranto ist eine abwechslungsreiche Ferienregion. Neben dem klassischen Strandurlaub werden auch Aktivferien oder Wellnessaufenthalte geboten. Übernachtungen sind sowohl in exklusiven Hotels, als auch in bescheideneren Gästehäusern möglich, die italienische Gastfreundschaft begegnet dem Reisenden hier überall. Ferienhäuser Taranto gibt es für die verschiedensten Ansprüche. Die gehobene Ausstattung und Nähe zum Meer werden ebenso angeboten, wie einfachere Häuser im Hinterland. Auch die Ferienwohnungen Taranto haben eine attraktive Bandbreite zu bieten. Es gibt beispielsweise Feriensiedlungen oder Landhäuser mit Ferienappartements. Selbstverständlich bietet die Region darüber hinaus Feriendörfer für den Urlaub an.

Die wichtigste Sehenswürdigkeit der Stadt Taranto ist wohl das Castello Aragonese auf der Insel "Isola del Borgo Antico". Durch einen siebzig Meter breiten Kanal ist die Insel vom Festland getrennt und das tausend Jahre alte Castello liegt beeindruckend mitten im Meer.

Berühmt ist Taranto auch für seine Osterprozessionen, die alljährlich ein Schauspiel für die Touristen darstellen. Während der Karwoche werden drei feierliche Prozessionen in der Stadt abgehalten. Die Einwohner der Stadt sagen, dass während der Osterfeierlichkeiten bei ihnen die Zeit still steht.

Aber nicht nur die Stille, auch die sportliche Aktivität kann man in Taranto suchen und finden. Das Meer lädt zu allerlei Unternehmungen im Wasser ein, Segelausflüge können da ebenso gut auf dem Programm stehen wie Tauchgänge oder Windsurfen vor antiker Kulisse. Die Region bietet Möglichkeiten für Wasserski, Jetski, Rafting oder Kitesurfing. Rund um den Wassersport gibt es hier alles, was das Herz begehrt.