Länder Guide Forli-Cesena

Ein Urlaub in den Ferienwohnungen Forlì-Cesena führt Touristen in eine Provinz in der Region Emilia-Romagna.

Groß ist die Auswahl an Unterkünften in der Hauptstadt Forlì. Das von Palästen gesäumte Stadtzentrum erstreckt sich um die Piazza Saffi. An der Westseite des Platzes fallen das Rathaus und der gotische Palazzo del Podestà ins Auge. Die Ostseite wird von der romanischen Kirche San Mercuriale beherrscht. An das Gotteshaus schließt sich der Kreuzgang der einstigen Benediktinerabtei aus dem 16. Jahrhundert an.

Entlang des Corso Garibaldi erreichen Urlauber die 1841 geweihte Kathedrale der Stadt. Unweit der Ferienhäuser Forlì-Cesena befinden sich die in einem Palast aus dem 12. Jahrhundert untergebrachten Museen der Stadt. In der Pinakothek können Urlauber Werke von Melozzo da Forlí oder Beato Angelico bestaunen. Weiterhin öffnen ein Volkskundemuseum und eine Archäologische Sammlung in Forlí ihre Pforten. Entlang des Corso della Repubblica gelangen Urlauber an die weitläufige Piazzale della Vittoria, wo sich ein im Jahre 1932 errichtetes Gefangenen Denkmal erhebt.

Südwestlich des Stadtzentrums kann die Zitadelle Rocca di Ravaldino besichtigt werden. Vielfältige Ferienhäuser Forlì-Cesena finden Urlauber auch in Cesena. Die Garnisonsstadt am Fuße der Apenninen gilt als Geburtsort mehrerer Päpste. Über den Dächern Cesenas thront die Burg Rocca Malatestiana. Unweit der Burganlage verdient die Biblioteca Malatestiana Beachtung. Der Renaissancebau verfügt über 300.000 Medien, darunter zahlreiche wertvolle Manuskripte.

Zwischen Forlí und Cesena führen steile Straßen in die Altstadt von Bertinoro. Das Städtchen verfügt über herrliche Aussichtsmöglichkeiten und wird auch als “Balkon der Romangna” bezeichnet. In der Stadtburg aus dem 11. Jahrhundert betreibt die Universität Bologna ein Museum, welches die Gemeinsamkeiten der drei Weltreligionen aufzeigt. Die Stadtväter Bertinoros haben im Palazzo Ordelaffi ihren Sitz. Als Wahrzeichen Bertinoros gilt Colonna degli Anelli, eine beringte Säule aus dem 13. Jahrhundert. Der Legende nach stehen die Ringe der Säule für die bedeutenden Familien der Stadt. Während eines Urlaubs in den Ferienwohnungen Forlì-Cesena können Touristen sich bei vielfältigen Wellnessanwendungen erholen.

Das Thermalbad des Kurortes Castrocaro Terme e Terra del Sole gilt als Hochburg des Gesundheitstourismus in Forlì-Cesena. Auch in Bagno di Romagna sprudeln heilsame Quellen, welche ihr hoher Natron- und Schwefelgehalt auszeichnet. Das Heilbad konnte sich sein mittelalterliches Flair bewahren und ist von einer historischen Ringmauer umgeben.