Länder Guide Reggio di Calabria

Reggio di Calabria, der Hauptort Kalabriens, befindet sich im Südwesten Italiens, an der Straße von Messina.

Nach zwei schweren Erdbeben wurde die Stadt Anfang des 20. Jahrhunderts neu aufgebaut. Die herrliche Lage, sowie die zahlreichen Architekturdenkmäler und Shoppingmöglichkeiten machen die Ferienwohnungen Reggio di Calabria zu einem beliebten Urlaubsziel.

Den lebendigen Mittelpunkt der Stadt bildet die Piazza Italia. Hier treffen die wichtigsten Verkehrsverbindungen zusammen und Urlauber finden mit dem Rathaus und dem Provinzpalast einige der bedeutendsten Bauten Reggio di Calabrias.

Buntes Treiben herrscht auch entlang der Hauptstraße Corso Garibaldi, welche zum Domplatz führt. Der im Jahre 1908 im romanisch-byzantinischen Stil neu erbaute Dom bietet eine interessante Besichtigungsmöglichkeit. Im nahen Stadtgarten Villa Comunale finden die Bewohner der Ferienhäuser Reggio di Calabria zahlreiche mediterrane Pflanzen und eine Vielzahl an Erholungsmöglichkeiten.

Beeindrucken wird Touristen die Aussicht vom im 15. Jahrhundert erbauten Castello Aragonese, welches von zwei Rundtürmen beherrscht wird. Unvergesslich bleiben wird auch der Blick von der Via Reggio Campi. Der Tourismus in Reggio di Calabria konzentriert sich am Hafen, wo die Fährschiffe nach Messina auf Sizilien ablegen.

Entlang des Meeresufers verläuft der Lungomare Giacomo Matteotti. Die drei Kilometer lange Promenade ist nahezu unverbaut und gibt den Blick frei auf die sizilianische Küste. Unweit der Ferienwohnungen Reggio die Calabria bietet eine großzügige Bandelandschaft Urlaubern eine Vielzahl an Wassersportmöglichkeiten. Spaziergänger passieren entlang der Uferpromenade die Relikte der griechischen Stadtbefestigung und die Überreste römischer Thermen, welche über gut erhaltene Fußbodenmosaike verfügen.

Entlang des Corso Garibaldi fällt Touristen am Tempio della Vittoria das 1933 aufgestellte Kriegerdenkmal ins Auge.

Zu den größten Besucherattraktionen Reggio di Calabrias zählt das Nationalmuseum, welches zahlreiche Gemälde vom Mittelalter bis zur Moderne ausstellt. Seltene griechische Fundstücke bereichern die Sammlung. Berühmtheit genießen die “Helden von Riace”. Die beinahe zwei Meter großen ausgesprochen intakten Bronzestaturen stammen aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. und wurden im Jahre 1972 bei Riace aus den Ionischen Meer geborgen. Wer die Ferienhäuser Reggio di Calabria bewohnt und sich für eine aktive Urlaubsgestaltung begeistern kann, sollte einen Ausflug zum Aspromonte unternehmen. Das Waldgebirge bietet sich für Wanderungen zum Gipfel des Montalto an und verfügt mit Gambarie di Aspromonte über ein viel besuchtes Wintersportgebiet.