Länder Guide Ischia

Ischia ist die größte Insel im Golf von Neapel. Im Tyrrhenischen Meer gelegen, befindet sie sich in Italiens schöner Region Kampanien. Von Neapel und Pozzuoli legen regelmäßig Fähren, Katamarane und Motorboote ab, um die sonnenhungrigen Urlaubsgäste auf die 46 Quadratkilometer große Insel zu bringen.

Komfortable Ferienwohnungen Ischia und Ferienhäuser Ischia sind beliebte Unterkünfte für einen Urlaub auf der Insel. Ischia besteht aus verschiedenen Gemeinden. Auf der Suche nach dem perfekten Ferienort können Sie zwischen Ischia mit den Ortsteilen Ischia Porto und Ischia Ponte, Casamicciola Terme, Forio, Barano, Lacco Ameno und Serrara Fontana wählen.

Hohe Berge, tiefe Schluchten, bewundernswerte Grotten, aber auch paradiesische Strände und gigantische Felsen bestimmen das Gesicht der Insel. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, ein attraktives Sport- und Freizeitangebot sowie das Meer zum Baden bieten jeden Tag neue Unterhaltungsmöglichkeiten.

Der "Monte Epomeo" ist Ischias höchster Berg. Ein Aufstieg zu Fuß oder auf dem Rücken eines Maultieres ist ein unvergessliches Abenteuer. In einer Höhe von 787 Metern können Sie den Blick über die atemberaubende Landschaft schweifen lassen und bei guten Sichtverhältnissen sogar bis zur Insel Capri schauen.

Im Nordosten Ischias befindet sich das lebhafte Inselzentrum Ischia Stadt. Die beiden Stadtteile Ischia Porto und Ischia Ponte halten viele Überraschungen bereit. In Ischia Ponte erwartet Sie, auf einer Felseninsel an der Küste, das "Castello Aragonese". Der interesssante Bau geht auf das 16. Jahrhundert zurück und diente zum Schutz vor Piratenüberfällen.

Am Lavafelsen "Monte Zaro" liegt der botanische Garten "La Mortella". Hier können Sie die Vielfalt der exotischen Pflanzen bewundern, sich an Pagoden und liebevoll angelegten Teichen erfreuen und das Orchideenhaus besuchen.

Romantisch geht es auch am Hafen von Ischia Porto zu. Hier schaukelt Boot an Boot, während die Flaniermeile "Via Roma" zu einem Einkaufsbummel verführt.

Im Westen Ischias liegt Forio mit dem Wahrzeichen der "Santa Maria del Soccorso" aus dem 16. Jahrhundert. Am Hafen steht der einstige Wehrturm "Torrione". Dieser beherbergt heute ein Museum und eine Galerie.

Ferienhäuser Ischia erfreuen sich auch bei Wellness-Liebhabern großer Beliebtheit. Ischia ist vulkanischen Ursprungs und verwöhnt ihre Besucher mit zahlreichen Thermalquellen. Die berühmten "Poseidon Gärten" befinden sich am Citara Strand und bieten mit ihrem Chlor-Sod-haltigem Wasser eine Wohltat für die Haut, die Gelenke, den Kreislauf und für die Atemwege.

Tauchen Sie in die abwechslungsreichen Urlaubswelten Ischias ein und genießen Sie entspannte Urlaubstage am Meer.