Länder Guide Suvereto

Friedlich kuschelt sich der Ort Suvereto an den Hang oberhalb des Flusses Cornia, eingebettet in eine wunderschöne Waldlandschaft. Mit seinem italienischen Bilderbuchcharme ist es schon fast eine Sehenswürdigkeit für sich.

Die historische Stadt bezaubert vor allem mit ihrem sehr gut erhaltenen Altstadtkern. Bei einem Bummel durch die kleinen Gassen stößt man allenthalben auf interessante Bauwerke und Plätze. So zum Beispiel auf den imponierenden Palazzo Comunale hinter dem Rathaus aus dem 13. Jahrhundert. Das Gebäude, das mit seiner besonderen Loggia beeindruckt, zählt zu den schönsten Zivilbauten der italienischen Architektur und ist ein eindrucksvolles Symbol der städtischen Autonomie.

Zahlreiche Brunnen wie Belvedere und Fonte degli Angeli, die einst von den Bewohnern Suveretos für den alltäglichen Wassergebrauch von großer Bedeutung waren, prägen das Stadtbild und sind kleine architektonische Juwelen.

Bei einem Spaziergang stößt man immer wieder auf die gut erhaltene Stadtmauer Suveretos. Auffällig ist ihre fünfeckige Form, die von acht Wehrtürmen gekrönt wird.

Zwischen der Stadtmauer und dem Stadttor erhebt sich die Kapelle San Giusto, deren architektonische Ausstattung byzantinische und romanische Elemente aufs Schönste miteinander verbindet. Angegliedert an die Kirche ist das Museo di Arte Sacra (Museum für sakrale Kunst), das eine bedeutsame Sammlung sakraler Exponate beherbergt. Ebenfalls von historischem und künstlerischem Wert sind die Kirche SS. Crocifisso und die der Madonna di Sopra la Porta, im Dorfzentrum.

Ruhe finden Urlauber bei einem Besuch des Convento di San Francesco. Das Franziskanerkloster wurde zwischen 1286 und 1288 erbaut und erst 1808 unter der Herrschaft Napoleons wieder aufgelöst. Besonders sehenswert ist der gut erhaltene Kreuzgang des Klosters. In den Sommermonaten finden hier regelmäßig Konzerte und Kulturveranstaltungen statt, die inmitten der romantischen Kulisse zu ganz besonderen Erlebnissen werden.

Interessant und sehr empfehlenswert, besonders für Familien, ist ein Besuch des Museo Artistico della Bambola. Das Puppenmuseum zeigt eine großartige Ausstellung alter Puppen und Spielzeuge, die nicht nur die kleinen Gäste begeistert.

Etwas außerhalb von Suvereto können die baulichen Überreste der der Rocca Aldobrandesca besichtigt werden. Die trutzige Burganlage der Aldobrandeschi wurde im 13. Jahrhundert unter der Herrschaft der Pisaner errichtet und mehrfach umgebaut. Ihre bauliche Tradition ist ein aufschlussreiches Zeugnis der unterschiedlichen Epochen und Stile und zeigt auf beeindruckende Weise die lange und spannende Geschichte Suveretos.