Länder Guide Pescaglia

Der hübsche Ferienort Pescaglia liegt in der italienischen Provinz Lucca und gehört zur Region der Toskana. Die rund 3.760 Einwohner zählende Gemeinde lädt inmitten wundervoller Landschaften zu erholsamen Urlaubstagen und erlebnisreichen Ausflügen in die umliegenden Ortschaften ein.

Besonders reizvoll ist Lucca. Sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und zählt circa 85.000 Einwohner. Die Stadt ist noch heute von einer Stadtmauer umgeben. Die Befestigungsanlage sowie die vier Türme bieten einen eindrucksvollen Anblick. Der Bau wurde im Jahr 1645 fertiggestellt. Zu den Besuchermagneten gehört auch die Kathedrale San Martino. Das dreischiffige Kirchenhaus wurde in der Zeit von 1196 bis 1204 errichtet und steht am Domplatz.

Bedeutsam ist auch die Chiesa di San Michele in Foro St. Michael. Sie befindet sich auf dem einstigen römischen Marktplatz und wurde im 12. Jahrhundert vom Baumeister Diotisalv errichtet.

Im Stadtteil San Pancrazio ist die Villa Oliva einen Besuch wert. Sie wurde im Jahr 1593 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Die Familie Buonvisi ging im 15. Jahrhundert als Auftraggeber hervor. Der Bildhauer und Architekt Matteo Civitali setzte die Vorstellungen und Wünsche der Familie um.

Lucca versteht es, auch Kulturliebhaber in ihren Bann zu ziehen. Das Museu Nazionale Guinigi sowie das Museum des Komponisten Giacomo Puccini sind beliebte Ausflugsadressen. Das Geburtshaus Puccinis sowie die Häuser von Rossini und Verdi haben vom italienischen Staat das Europäische Kulturerbe Siegel als Auszeichnung erhalten.

Vielversprechend ist auch ein Ausflug in die Nachbargemeinde Stazzema. Der kleine Ort liegt romantisch an den Apuanischen Alpen. Besonders reizvoll ist die Nähe zum Tyrrhenischen Meer. In Stazzema gehört die Kirche Santa Maria Assunta zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten. Sie wurde im 9. Jahrhundert erbaut und danach immer wieder aus- und umgebaut.

In Sant' Anna beeindruckt das Museum Museo Storico delle Resistenza, während in Carrara die Marmorsteinbrücke alle Blicke auf sich zieht.

Es lohnt sich, die Urlaubstage in Pescaglia zu verbringen. Rund um die Ortschaft erzählen die zahlreichen Sehenswürdigkeiten von der Geschichte der Region und stillen den Wissensdurst der Touristen.