Länder Guide Guardistallo

Guardistallo - Die Toskana zwischen Hügeln und Küsten erleben
Wer sich für einen Urlaub in Guardistallo in der Toskana entscheidet, der findet nicht nur eine interessantes Plätzchen zum Relaxen in der Nähe der Küsten und auch der hügeligen Landschaft in der Provinz Pisa vor.

Vielmehr gibt es auch in dieser 1.300-Seelen-Gemeinde ein umfangreiches Angebot an Sehenswürdigkeiten, um einen erlebnisreichen Aufenthalt zu gestalten. Darüber hinaus finden sich auch in der Umgebung von Guardistallo interessante Ausflugsziele.

Dabei sind es insbesondere die kulturellen Schätze in diesem Teil der Toskana, die sich ein Urlauber nicht entgehen lassen sollte. So ist beispielsweise das städtische Theater Teatro Marchionneschi in Guardistallo stets das Ziel vieler Reisender. Denn in dem kleinen Theater, das für 200 Besucher im Jahr 1883 den Betrieb aufgenommen hat, ist in unserer Zeit wieder eine Menge Bühnenleben eingezogen. Dies war nicht immer so, wurde das Teatro einst zum Kino umfunktioniert und später wieder geschlossen.

Zudem sind es natürlich auch die Kirchen in und um Guardistallo, die auf dem Programm eines jeden Touristen stehen sollte. So zum Beispiel die Chiesa dei Santi Lorenzo e Agata. Diese 1870 erbaute Kirche liegt auf der Seite der Gemeinde, die am Meer gelegen ist. Das Bauwerk ist den beiden Ortspatronen Agatha und Laurentius gewidmet. Ebenso interessant ist für Besucher von Guardistallo die 1770 errichtete Kirche Chiesa della Madonna del Carmine.

Darüber hinaus sollte auch ein Besuch des 1968 errichteten Frauenklosters der Trappistinnen eingeplant werden. Dieses Monastero di Nostra Signora di Valserena befindet sich einige Kilometer von Guardistallo in Richtung Cecina entfernt.

Wer hingegen gerne die Sehenswürdigkeiten großer italienischer Städte wie den Schiefen Turm von Pisa, den Dom von Siena oder den Ponte Vecchio in Florenz besichtigen will, der kann dies natürlich von Guardistallo aus ebenfalls tun, befinden sich diese großen Städte doch in einem Umkreis von 60 bis 120 Kilometer entfernt.

Dass ein Besuch dieser Gemeinde in der Toskana zu allen Jahreszeiten seinen besonderen Reize hat, wird auch durch den jährlichen Veranstaltungskalender von Guardistallo deutlich, gibt es doch das ganze Jahr über etwas zu feiern in dem Ort in der Provinz Pisa. Als Beispiele sollten hier vor allem die Gedenkprozession am 29. Juni eines Jahres und das Festa die San Lorenzo am 10. August genannt werden. Während im Juni den 57 Opfern eines Massakers der Wehrmacht aus dem Jahr 1944 mit einer Prozession gedacht wird, steht im August der Namenspatron des Ortes im Mittelpunkt.