Länder Guide Sizilien

Sizilien ist ein Land großzügiger Natur, Kunst und Kultur.Die Insel Sizilien ist sehr üppig und fruchtbar, mit einem wunderschönen Indigoblauen Meer und zahlreichen mit Wälder bedeckten Erhebungen.

Im Verlauf der Jahrhunderte war Sizilien eine Kreuzung der Geschichte des Mittelmeers. Nacheinander sind hier die Völker der Phönizier, der Griechen, der Römer, der Araber, der Normannen, der Staufen und der Aragoneser durchgezogen und haben ihre Spuren hinterlassen.

Eine antike, griechische Kolonie war Syrakus, die zusammen mit Athen und Alexandrien einen großen politischen und kulturellen Glanz kannte. Heute zählt die Stadt zu einem der größten, archäologischen Zentren der Magna Grecia. Weltberühmt die Valle dei Templi - nicht einmal in Griechenland ist es möglich, eine so große Anzahl an religiösen, griechischen Gebäuden zu sehen.

Die Küste von Agrigent bietet traumhafte Strände, worunter der Strand von Eraclea bekannt ist, während die Natur das Spektakel der Kaktusfeigen und die Triebe der Mandelbaum- und Orangenbaumblüten bietet.

An der Nordküste, bekannt auf Grund der äolischen Inseln und den Badeorten wie Cefalù, liegt die Wonne der Düfte, Farben und Geschmäcker, die ihren Höhepunkt in Palermo findet. Die Hauptstadt mit im Hintergrund den Orangengärten der Conca d‘Oro verzückt den Besucher mit ihrem dekadenten Anschein, der arabischen und barocken Architektur und den lebhaften Märkten, wie dem der Vuccirìa.