Länder Guide Corse-du-Sud

Südwestlich von Frankreich liegt Korsika, die viertgrößte Insel im Mittelmeer.

Die raue Schönheit der Berge, traumhafte Strände, verträumte Dörfer und lebhafte Städte - die richtige Mischung für einen erlebnisreichen, doch erholsamen Urlaub. Ferienhäuser Corse-du-Sud, die im südlicheren Département der Insel liegen, sind ein idealer Ausgangspunkt für Begegnungen mit Land und Leuten.

Die Hauptstadt der Region und gleichzeitig größte Stadt auf Korsika ist Ajaccio. Hier, in der Geburtsstadt Napoléon Bonapartes erinnern Straßennamen, Denkmäler und Museen an den berühmten Korsen. Kunstfreunde sollten sich einen Besuch im Fesch-Museum nicht entgehen lassen, das Meisterwerke unter anderem von Tizian, Boticelli und Bellini ausstellt. Ansonsten laden der alte Hafen, die lebhaften Einkaufsstraßen und die bunten Märkte zum Stadtbummel ein. Für abendliche Unterhaltung sorgen das Casino und die Diskotheken im nahe gelegenen Porticcio-Strand. Beliebtes Freizeitvergnügen an vielen Orten ist auch das Open-Air-Kino.

Wendet man sich Richtung Norden, gelangt man zu den Calanches von Piana. Entlang der Küstenstraße zwischen Piana und Porto türmen sich die bizarren, eigentümlichen Felsformationen, die am besten zu Fuß zu erkunden sind. Einen unvergesslichen Eindruck bieten die Felsen, wenn die untergehende Sonne sie in blutiges Rot taucht. Piana selbst ist ein kleines Dorf, das über vierhundert Meter hoch auf einem Felsplateau liegt und einen atemberaubenden Blick auf den Golf von Porto erlaubt. Eindrucksvolle Häuser aus Granit, eine beachtliche Kirche und vor allem die fantastische Landschaft haben Piana in den erlesenen Kreis der "schönsten Dörfer Frankreichs" erhoben.

Geschichtlich interessant wird es etwas weiter im Süden. Das mittelalterliche Städtchen Sartène entfaltet mit trutzigen Türmen, massiven Mauern und engen Gassen einen ganz besonderen Charme. Mittelpunkt ist der Place de la Liberation auf dem sich Einheimische und Urlauber treffen, um von einem der Cafés aus das vielfältige Treiben zu beobachten. Von Sartène aus ist in kurzer Zeit die Hochebene von Cauria zu erreichen. Hier erwartet den Besucher nicht nur ein eindrucksvolles Panorama, sondern mit zahlreichen Steinsäulen und riesigen Menhiren auch ein archäologischer Höhepunkt. Auch ganz im Süden sind Ferienwohnungen Corse-du-Sud zu buchen. Hier treffen die hohen Klippen direkt aufs Meer, und von oben bewachen wehrhafte Festungen wie in Port Veccio oder Bonifacio die Küste.

Freizeitmöglichkeiten gibt es in Corse-du-Sud reichlich. Geschwindigkeitsrausch beim Jetski oder Adrenalinkick beim Klettern - die Auswahl ist groß. Alle Arten von Wassersport wie Tauchen, Surfen oder Segeln, aber auch Golfen, Reiten, Moutainbiken oder gar Skifahren sind im Angebot.

Einmalige Naturerlebnisse zwischen Bergen und Meer, ein Hauch von Abenteuer und Romantik - Ferienhäuser Corse-du-Sud versprechen einen unvergesslichen Urlaub.