Länder Guide Doubs

Das Department Doubs befindet sich im Osten Frankreichs, in der Region Franche Comté und verdankt seinen Namen dem Flusslauf des Doubs.

Breit gefächert ist das Angebot an Ferienwohnungen Doubs in der Hauptstadt Besancons. Über der Stadt erhebt sich die Zitadelle, wo Urlauber einen kleinen Tierpark und ein Aquarium besuchen können. In der Grande Rue gilt das Geburtshaus des Schriftstellers Victor Hugo als Attraktion. Das Musée des Beaux-Arts macht Touristen mit der für die Region bedeutenden Uhren- und Seidenindustrie vertraut.

Zu den größten Sehenswürdigkeiten des Departments Doubs zählt das Schloss in Montbéliard, welches unter Henriette von Württemberg erbaut wurde. In den geschichtsträchtigen Mauern erinnert eine Ausstellung an die Vergangenheit des 400 Jahre zu Württemberg zählenden Gebietes. Weiterhin umfasst die Sammlung Exponate zu Archäologie und Naturkunde. Als erste protestantische Kirche Frankreichs verdient der Temple Saint-Martin Beachtung. Viel Wissenswertes über Montbéliard vermittelt den Bewohnern der Ferienhäuser Doubs eine Ausstellung im Hôtel Beurnier-Rossel.

Rougemont beeindruckt mit seinem mittelalterlichen Stadtbild. Um den Schlossberg werden die Gassen der Stadt von Bürgerhäusern aus vier Jahrhunderten gesäumt. Interessante Ausstellungen beleuchten regionale Ausgrabungsfunde und das bäuerliche Leben in Rougemont in vergangenen Jahrhunderten. Eine herrliche Aussicht bietet sich von der Kapelle de Montaucivey. Unweit des Ortes lohnt Montagney-la-Forge den Besuch. Ein Erlebnispfad macht mit der Eisengewinnung in der Region vertraut. In einer Köhlerhütte lassen sich die einzelnen Schritte des Wirtschaftszweiges nachvollziehen. Weiterhin Teil des Areals ist ein Hochofen aus dem 18. Jahrhundert.

Einen Urlaub in den Ferienwohnungen Doubs sollte man auch mit einer Besichtigung der Königlichen Saline in Arc-et-Senans verbinden. Die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählende Saline wurde bis zum Jahre 1895 betrieben. Ein Museum widmet sich der Geschichte der Anlage und dem Leben ihres Erbauers, Claude-Nicolas Ledoux.

In Sancey-le-Grand gilt die reich ausgestattete Kirche als Blickfang. Die Ortschaft bietet sich für einen ruhigen Urlaub, abseits der großen Touristenstraßen an. Im Ortskern finden sich zahlreiche Bauernhäuser des 16. Jahrhunderts. Als beliebtes Wanderziel gilt die Kapelle im Weiler Voitre. Nordöstlich der Stadt lohnt ein Abstecher nach Belvoir. Größte Sehenswürdigkeit der Gemeinde ist das Schloss Belvoir, welches ein Waffenmuseum enthält. Im Zentrum des Ortes beeindrucken die Halles, mittelalterliche Markthallen, die Bewohner der Ferienhäuser Doubs.

Das Städtchen Mouthe zeichnet seine landschaftlich reizvolle Lage, in 933 Metern Höhe, unweit der Schweizer Grenze aus. In der klassizistischen Pfarrkirche fällt eine Statue aus dem 15. Jahrhundert ins Auge. Die Gemeindeverwaltung hat ihren Sitz in einem schlossähnlichen Gebäude im malerischen Ortskern. Naturinteressierte besuchen die Karstquelle des Doubs.