Länder Guide Cantal

Ein Urlaub in den Ferienwohnungen Cantal führt Touristen in die Region Auvergne.

Das Department im Herzen Frankreichs verdankt seinen Namen dem Plomb du Cantal, einer 1 858 Meter hohen Erhebung. Ebenfalls steht Cantal stellvertretend für den in der Region produzierten Käse. Neben einer intakten Naturlandschaft, welche zur aktiver Erholung einlädt, ziehen auch die zahlreiche Sakralbauten Cantals die Blicke der Touristen auf sich. Vielfältige Ferienhäuser Cantal findet man in Aurillac, der größten Stadt des Departments. Den Mittelpunkt der Altstadt bilden die Kirchen Notre-Dame-des-Neiges und Saint-Géraud. Zu den schönsten Häusern der Innenstadt zählt das reich verzierte Pilgerhospiz.

Im Château St.-Etienne macht eine Ausstellung Besucher mit der Entstehung der Vulkanlandschaft Cantal vertraut. In Saint-Flour gilt die Kathedrale auf dem früheren Paradeplatz als Anziehungspunkt. Besondere Beachtung verdient eine schwarze Christusdarstellung am Eingang des Chores. Das Bild der Oberstadt wird von zahlreichen Bauten der Renaissance geprägt. Im Musée de la Haute Auvergne, welches im einstigen Bischofspalast Quartier bezogen hat, können sich Urlauber über die Bedeutung der Käseherstellung für die Region schlau machen. Regionale Kunstgegenstände und historisches Mobiliar zeigt eine Sammlung im Musée Douet.

Aktivurlauber kommen in den Ferienwohnungen Cantal in der Bergregion Monts Dore auf ihre Kosten. Das seenreiche Gebiet eignet sich für Wassersport, Radtouren oder Kletterpartien. In den Wintermonaten ist die Berggemeinde Laveissière gut besucht. Das moderne Skigebiet Super Lioran wurde im Jahre 1906 erschlossen. Eine Seilbahn befördert Touristen zum Gipfel des Plomb du Cantal. 60 Pistenkilometer bieten Skispaß vom Feinsten.

Landschaftlich reizvoll gestaltet sich auch ein Aufenthalt im von Vulkankegeln umrahmten Le-Puy-en-Velay. Als viel besuchtes Ausflugsziel gilt die Kathedrale Notre-Dame. Das Gotteshaus verfügt über sechs Kuppeln und zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Über die Tradition der Spitzenherstellung in der Auvergne informiert das Musée Crozatier. Entlang eines 200 Stufen umfassenden Treppenweges gelangen Urlauber zu einer Kapelle, welche sich über den Dächern der Stadt erhebt und einen herrlichen Panoramablick garantiert. Gemütliche Ferienhäuser Cantal lassen sich in Mauriac buchen. Das Städtchen erstreckt sich auf einem Basaltplateau in 700 Metern Seehöhe. Den Marktplatz säumen zahlreiche Bauten aus Basaltgestein. Den Blickfang bildet die Kirche Notre-Dame des Miracles, das bedeutendste romanische Gotteshaus der Auvergne. Kunstgegenstände aus römischer Zeit beherbergt das Museum der Stadt.