Länder Guide Drôme

Das Department Drôme befindet sich im Südosten Frankreichs und umfasst die historische Landschaft der Dauphiné.

Als Namensgeber des Departments in der Region Rhône-Alpes gilt die Drôme, ein Nebenfluss der Rhône. Besonders gefragt sich Ferienwohnungen Drôme in Valence. Die Stadt wird auch als “Tor zur Provence” bezeichnet. Als bedeutendste Gotteshäuser gelten die Kathedrale Saint-Apollinaire, sowie die Kapelle Pendentif. Im Stadtmuseum können sich Urlauber über die historische Entwicklung der Region informieren und Werke des Künstlers Hubert Robert besichtigen.

Auf Grund seines mediterranen Klimas schmückt sich Nyons mit dem Beinamen “Klein-Nizza”. Die Stadt ist idyllisch in einem Bergkessel gelegen. Ein Olivenmuseum und zahlreiche Ölmühlen können von den Bewohnern der Ferienhäuser Drôme besichtigt werden. Die mittelalterliche Altstadt wird an Donnerstagen von einem stimmungsvollen Markt belebt. Den Fluss Eygues überqueren Touristen entlang der Pont de Nyons, einer Brücke aus dem 15. Jahrhundert.

Westlich von Nyons lohnt ein Abstecher nach Vinsobres. Die Stadt wird von einem Priorat aus dem 12. Jahrhundert überragt, welches herrliche Aussichtsmöglichkeiten verspricht. In den Restaurants werden die ausgezeichneten Weine der Region, sowie Croquettes de Vinsobers, ein in Vinsobres hergestelltes Mandelgebäck serviert.

Beliebte Ziele sind auch die Ferienhäuser Drôme in Die. Die Stadt ist von einer alten Befestigungsanlage umgeben. Touristen betreten die Altstadt durch das Stadttor St. Marcel. Am Domplatz wechseln zwei mal wöchentlich beim Jahrmarkt heimisches Obst und Gemüse, sowie kunsthandwerkliche Artikel ihre Besitzer.

Aktivurlauber kommen im Naturschutzgebiet der Vercors auf ihre Kosten. Alpine Bergtouren im Schatten des 2.041 Meter hohen Glandasse sind ebenso beliebt, wie ein Besuch der Wintersportgebiete Autrans und Villard-de-Lans. Wer sich im Juni dazu entschließt, das Department Drôme zu besuchen, wird den jährlichen Almauftrieb der Ziegen miterleben können. Wer Ferienwohnungen Drôme im Süden des Departments bewohnt, sollte Grignan besuchen. Als Attraktion des Städtchens gilt das Renaissance-Schloss, welches zu Besichtigungen und vielfältigen Veranstaltungen einlädt. Grignan beeindruckt mit provenzalischem Charme und ist berühmt für seine schwarzen Trüffel. Im Haus des einstigen Burgvogts können Urlauber das Handwerk des Buchdrucks miterleben und in einer Ausstellung erfahren, wie ein Buchdrucker in vergangenen Jahrhunderten arbeitete.