Länder Guide Somme

Die Region Somme umfasst ein französisches Département in der Picardie.

Die Somme liegt in Nordfrankreich in der Bucht von La Manche, welche mit einem beeindruckenden Küstenstreifen aufwartet. In den Ferienwohnungen Somme werden Sie nach einem aktiv verbrachten Tag angenehme Stunden verbringen. Vom Tag entspannen und die Eindrücke wirken lassen können Sie auch in den komfortablen Ferienhäuser Somme.

Outdoor Aktivitäten
Die zum Teil von Stränden, zum Teil von Klippen gesäumte Bucht der Somme kann auf Spaziergängen, Wanderungen, im Sattel eines Mountainbikes oder auf dem Rücken eines Pferdes erkundet werden. Zahlreiche Gestüte, beispielsweise in Naours oder Fontaine-le-Sec, bieten Ausflüge für erfahrene Reiter und Anfänger an.

Spektakulär sind sicher auch die Sand-Yacht Fahrten. Die aufregenden Gefährte geben eine ganz besondere Möglichkeit, den Tag am Strand zu verbringen. Wer es ähnlich abenteuerlich mag, ist im Roisel Adventure Park in Peronne Cedex gut aufgehoben. Hier kann man Baumspitzen erklimmen oder Paintball-Battles austragen.

Für Freunde des Wassersports bietet sich ein Besuch in Saint-Valery-sur-Somme an. Dort gibt es ein Wassersportzentrum, das Kanus und Kayaks verleiht und Touren auf dem Fluss Somme auch für Anfänger und Familien organisiert. Ein Highlight ist ohne Zweifel das White-Water-Rafting in Picquigny, einem charmanten Dorf, in dem traditionelle Gebäude und die Überreste eines Schlosses zu besichtigen sind.

Auch Angler kommen auf ihre Kosten. In den vielen Flüssen und Seen tummeln sich Karpfen und Hechte. Egal, ob der geneigte Hobby-Fischer mit dem Boot aufs Wasser fahren oder lieber an Land bleiben möchte, zahlreiche Spots bieten gute Möglichkeiten.

In Fort-Mahon-Plage kommt dem Segelsport große Bedeutung zu. In Bootzentren können Touren auf großen Katamaranen oder eher winzigen Segel-Dinghies gebucht werden. Natürlich besteht die Möglichkeit Surfbretter auszuleihen.

Wer die Somme aus der Luft erleben möchte, kann dies unter anderem in Amien, Laigneville oder Buigny-les-Gamaches in Angriff nehmen. Die Veranstalter bieten Ballonfahrten oder Rundflüge in Kleinflugzeugen und Segelfliegern an.

Sechs Golfplätze, beispielsweise in Grand-Laviers und Fort-Mahon-Plage, werden das Herz eines jeden passionierten Golfers höher schlagen lassen. Die 18-Loch-Plätze bieten nicht nur Herausforderung auf dem Grün, ein paar von ihnen bestechen überdies mit einer tollen Lage in Strand- oder Dünennähe.

Städtetrips
Einen Ausflug nach Amiens sollte unbedingt unternommen werden. Dort steht das größte Sakralgebäude Frankreichs, die Kathedrale Notre Dame. Sie wurde im gotischen Stil erbaut und gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Des weiteren sehenswert sind die schwimmenden Gärten - ein von Kanälen durchzogenes, jahrhundertealtes Obst- und Gemüseanbaugebiet. Das romantische, an der kanalisierten Somme gelegene Stadtviertel Quartier Saint Leu wartet mit Shops, Restaurants und Bars. Literaturinteressierten empfiehlt sich ein Besuch des Hauses und des Grabes des französischen Schriftstellers Jules Verne.

Andere nennenswerte Städte der Region Somme sind Abbeville mit seiner Stiftskirche St. Vulfran sowie dem Parc d'Emonville, das bunte Touristenstädtchen Poix-de-Picardie, das charmante Doullens mit Zitadelle und einem donnerstags stattfindenden Wochenmarkt. Auch die Abtei St. Pierre in Corby und das idyllisch gelegene Dörfchen Folleville lohnen einen Besuch.