Länder Guide Gard

Das Gard ist ein Département in Südfrankreich, das sich in der Region Languedoc-Roussillon befindet. Seine Bezeichnung erhielt es von dem gleichnamigen Fluss Gard, welcher ein Nebenfluss der Rhône ist.

Es bietet jedem Besucher das Passende. Hier, zwischen dem Zentralmassiv und dem Rhônetal, auf dem Weg zum Mittelmeer, befinden sich nicht nur zahlreiche sehenswerte provençalische Dörfchen und bekannte Städte wie Nîmes, hier gilt es zudem, eine einmalig schöne Landschaft mit Tälern und Schluchten, sowie einer wirklich interessanten Flora und Fauna zu entdecken. So zählt beispielsweise im Département Gard auch - neben dem Nationalpark der Cevennen - die Petite Camargue zu einer der landschaftlichen Sehenswürdigkeiten dieser Region. Beide - Cevennen wie auch Camargue - lassen das Herz eines jeden Natur- und Tierliebhabers höher schlagen. Ferner warten entlang den Flüssen Gardon, Ardèche oder auch Cèze zahlreiche Wanderwege mit einmalig schönen Panoramablicken auf Sie.

Und weil das Département Gard so vielfältig und interessant ist, stehen dem Urlauber auch zahlreiche Ferienhäuser Gard und Ferienwohnungen Gard in einem engmaschigen Netz zur Verfügung. In nahezu jedem Ort trifft man auf moderne, komfortable sowie zentral gelegene Ferienhäuser Gard, die nicht nur als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung gedacht, sondern auch zum Ausruhen und Erholen da sind. Wem diese Unterkünfte zu groß erscheinen, der bekommt ein reichhaltiges Angebot an ebenso modernen wie komfortablen Ferienwohnungen Gard präsentiert.

Von diesen Unterkünften aus lässt es sich bequem zu den unterschiedlichsten Aktivitäten aufbrechen. Sei es nun zum Klettern, zum Kanu fahren, zum Wandern, Schwimmen oder Rad fahren. Auch ein Besuch der vielen Grotten und Schluchten entlang der Ardèche ist ein empfehlenswertes Erlebnis.

Urlauber im Gard können aber auch auf zahlreichen Spuren der Vergangenheit wandeln. Allen voran steht hier das imposante Bauwerk aus der Römerzeit, das Aquädukt Pont du Gard, in der Nähe von Remoulins. An heißen Tagen findet man vor einer wunderschönen Kulisse hier unter der Brücke im kühlen Nass des Gardon Erfrischung pur. Ein weiterer sehenswerter Ort vergangener Tage ist die Stadt Nîmes mit ihrem Wahrzeichen, dem Amphitheater. Die historische Altstadt, das Maison Carrée sowie die Kathedrale sollte man sich ebenfalls nicht entgehen lassen. Auch in Uzes bewegen Sie sich auf historischer Erde. Und auch hier gilt es, die dortige Altstadt zu erobern und das herzogliche Schloss zu bestaunen. Orte wie Pont St Esprit mit zahlreichen Häusern aus dem Mittelalter sowie der unverwechselbaren Brücke, Aigues-Mortes oder Beaucaire sind weitere besonders schöne Orte im Gard.