Länder Guide Frankreich

Grüne Landschaften und Küsten mit glitzernd blauem Meer. Lavendelfelder und rote Ziegeldächer im goldenen Sonnenlicht. Das sind die Farben Frankreichs.

Bretagne:
Im Norden flache Sandstrände zwischen riesigen Felsen und hübsche Häfen. Im Süden, Badeorte, reizvolle kleine Buchten und Inseln. Im Landesinnern üppige Weiden, Heide- und Moorgebiete mit dichter Vegetation und Ginster.

Normandie:
Eine landschaftliche Mischung aus Ebenen, Hügeln, von Hecken durchzogene Wiesen und Obstgärten. In friedlichen Tälern versteckt gelegene Bauernhäuser mit Strohdächern. Apfelwein ist das typische Getränk.

Picardy und Paris:
Ruhige Landstraßen schlängeln sich durch eine friedliche Landschaft mit bewaldeten Täler und friedlichen, kleinen Dörfern. An der Küste zerklüftete Felsen und weite Buchten mit wunderschönen Stränden. Paris, die Stadt der Kultur und der Romantik, erwartet Sie für einen kurzen oder längeren Aufenthalt.

Loiretal:
Schlösser, üppige Wiesen, Kornfelder und leuchtend gelber Senf, Wälder und Weinberge. Und die Loire selbst, die sich durch dieses historische Herz Frankreichs bis zum Meer schlängelt.

Burgund:
Ein grünes Land, das vom Granitmassiv des Morvan gekrönt wird und auf Grund seiner hervorragenden Küche und seiner Spitzenweine bekannt ist. Die Landschaft ist von Weinbergen, Bauernhöfen und Weingütern geprägt.

Charente / Vendée:
Weite Horizonte, die vor allem im leuchtenden Sommerlicht beeindrucken. Diese "Westküste Frankreichs" bietet einige der schönsten Atlantikstrände.

Dordogne / Lot:
Lange, heiße Sommer, warmer, goldgelber Stein, rostfarbene Ziegel. Große und kleine Flüsse. Eine freundliche Landschaft mit kleinen Bauernhöfen und Dörfern, eingebettet zwischen Wäldern und Weiden. Im Department der Lot, in Richtung der Ausläufer des Zentralmassivs, ändert sich die Landschaft radikal.

Aquitanien:
Sanft gewellte Hügel mit fruchtbarem Ackerland und Obstgärten, durchzogen von Flüssen und Bächen. Auf den Anhöhen verstreut liegen kleine Dörfer und Städte aus weißem Quercy-Stein. Im Westen liegen die wunderschönen Atlantikstrände mit den duftenden Pinienwäldern dahinter.

Der Süden-Pyrenäen:
Aus der Ferne zeigen sich die Bergketten in verblasstem Lavendelblau, im Kontrast zur warmen und verschiedenartigen Landschaft. Satte, grüne Wiesen und winzige Steinbauernhäuser, sanft rollende Hügel, glitzernde Seen und Flüsse, tiefe Schluchten und bewaldete Täler.

Ardèche / Cévennes / Gard:
Eine friedliche, idyllische Landschaft. Typische Dörfchen und Steinhäuser vor einer Kulisse mit Bergen, Kastanienwäldern und Wildbächen. Der Gard ist von Olivenbäumen und Lavendel geprägt.

Languedoc-Roussillon:
Täler voller malerischer, alter Steindörfer, von Obstgärten und Weinbergen umgeben. Berge, Seen und Flüsse und eine unberührte Mittelmeerküstenlinie mit Stränden und Lagunen.

Provence:
Liebliche Hügel, Olivenbäume, Lavendel, Zypressen, Zedern und Pinien drängen sich zwischen edlen Weinreben. Die enorme Vielzahl an Kräutern verleiht dieser Gegend einen magischen Duft.

Côte d'Azur:
Eine berauschende Mischung von blendend weißem Licht und türkisfarbenem Wasser. Eine sonnige Region voller bezaubernder Düfte, die Erinnerungen erwecken. Von sanften Hügeln zu idyllischen Tälern und Alpenausläufern.

Alpen:
Eine wunderbare Gebirgslandschaft, deren schneebedeckte Gipfel sich bei schönem Wetter vor einem tiefblauen Himmel abheben. Ein hinreißender Anblick, während man durch blumenübersäte Alpenwiesen spazieren geht.

Elsass-Vogenes-Jura:
Frankreich von seiner besten Seite mit sanft gewellten Ebenen und langen, mit Weinreben bedeckten Hängen, hohe mit Pinien bedeckte Berge und Buchenwälder mit erfrischenden Bächen, Wasserfällen und Bergseen.

Korsika:
Herrliche Strände und felsige Buchten. Eine wunderbar vielfältige Landschaft und abwechslungsreiche Vegetation. Von Alpenblumen in den Bergen über Korkeichen- und Kastanienwälder, bis hin zu Stellen, an denen wilde Orchideen wachsen.

Auvergne:
In der Auvergne finden Sie unberührte Natur, phantastische Vulkanketten, Kratergruppen von längst erloschenen Vulkanen, heiße Quellen, Seen, Flüsse, unberührte Hochflächen und kristallklare Bergseen.

Savoyen / Hochsavoyen:
Das Savoyen - französisch Savoie - ist eine Region in Frankreich, zu der die beiden Départements Savoie und Haute-Savoie, also Savoyen und Hochsavoyen, gehören. Es handelt sich dabei um die höchstgelegene Landschaft Europas, die geografisch betrachtet östlich des Rhônetals in Richtung Schweiz liegt.