Länder Guide Nordwestjütland

Kilometer weite Strände, herrliche Wogen blauen Meeres, traumhafte Kulissen und viele Aktivitäten – das ist Nordwestjütland, ein Traumferienort für die ganze Familie.

Von den Ferienwohnungen Nordwestjütland können Sie sehr viel unternehmen, lassen Sie sich verführen in ein Land der vielen Möglichkeiten. Der berühmte Schriftsteller Hans Christian Andersen hat in dieser Region Urlaub gemacht. Kein Wunder, dass er hier so viele schöne Geschichten schrieb. Frische Meeresbrisen und raue Winde waren auch seine Begleitmotive, das Land in seiner Urgestalt mit treffenden, aber auch romantischen Worten zu beschreiben. Vielleicht war auch er früher schon in einem der bezaubernden Ferienhäuser Nordwestjütland und holte sich an den weiten Küstenlandschaften neue Inspirationen.

Die Nordsee hat eine Verbindung zum Ozean. Hierdurch ist es möglich, dass das Wasser Salz beinhaltet. Vielleicht schmecken auch Sie hin und wieder beim Baden diese Prise Salz. Was sich dem menschlichen Auge besonders auftut, das sind die herrlichen Dünen, die an den Steilküsten angrenzen. Schauen Sie ruhig einmal zurück in die Weite und nach vorne zu den riesigen Dünenlandschaften bis hin zum Meer.

An sonnigen Tagen ergeben sich am Strand und am Meer so viele Möglichkeiten des Freizeitsportes, dass Sie gar nicht alles an einem Tag schaffen können. Schwimmen und Tauchen, Segeln und Surfen, Angeln und Boot fahren, alles ist machbar. Südlich der Nordseeküste treffen Sie auf Agger und nördlich auf Skagen. Breite weiße Strände und herrliche Badeorte bieten Ihnen tolle Urlaubstage. Überall gibt es gemütliche Ferienhäuser Nordwestjütland und Ferienwohnungen Nordwestjütland.

Am nördlichsten Punkt Dänemarks gibt es zwei Meere, das Kattegat und das Skagerat. Für Surfer ist diese Region das Eldorado Europas. Um Nørre Vorupør und Klitmøller herum treffen sich die Surfer aus aller Welt.

An regnerischen Tagen lässt sich der Drachen gut steigen, ein Erlebnis, das Kinder besonders gern haben. An den Strandpromenaden lässt es sich gut spazieren gehen und die Regenbogen beobachten oder die vielen schönen Schäfchenwolken am Horizont.

Wer nicht in die Ferne schweifen und seinen Gedanken freien Lauf lassen möchte, kann sich auch an den unzähligen Bars und Restaurants niederlassen und köstliche Leckerbissen probieren. Golfer kommen genauso auf ihre Kosten wie Tennisspieler oder Ballspieler.

Überall gibt es sehr viele Sehenswürdigkeiten. An Beliebtesten sind natürlich die Fische im Meeresaquarium des Nordsøen Oceanarium. Oder möchten Sie lieber zusehen wie Kerzen hergestellt werden oder die Glasbläserei schicke Wein- und Sektgläser fabriziert? Manche Touristen sammeln lieber am Strand Bernstein und nehmen es mit nach Hause oder hinterlegen ihn beim kleinen Laden. Kinder sammeln lieber Muscheln.