Länder Guide Hirtshals

Dänemark ist für einen abwechslungsreichen Familienurlaub ganz besonders geeignet. Die Städte entlang der Küste bieten sehenswerte Ausflugsmöglichkeiten, hier ist ungestörtes Baden und Entspannen möglich. Die Qualität des Wassers wurde sogar mit dem Gütesiegel ausgezeichnet. Überaus interessant ist, dass man die weitläufigen Strände selbst mit dem Auto befahren kann. Eine äußerst bequeme Möglichkeit, Urlaub zu machen.

Jütland stellt immer noch das beliebteste Urlaubsgebiet vieler Menschen dar. Die dänische Hafenstadt Hirtshals ist eine der nördlichsten Städte des Landes, hier treffen Nord- und Ostsee aufeinander. Man reist beispielsweise bequem mit dem eigenen PKW an oder erreicht die Stadt mit einem der Kreuzfahrtschiffe. Unzählige Ferienhäuser Hirtshals reihen sich an der Küste aneinander, ein Leuchtturm weist vielen Fischerbooten noch heute den Weg.

Wenn man 144 Stufen zur oberen Plattform hinaufsteigt, lässt sich ein traumhafter Blick über die Stadt und den Hafen genießen.

Ein Stadtbummel lohnt sich, viele Restaurants und Cafés locken mit abwechslungsreichen und vor allem schmackhaften Angeboten. Die kleinen Gassen werden von charmanten Boutiquen gesäumt, hier findet man zweifellos das passende Mitbringsel für die Daheimgebliebenen. Der Stadtkern ist von den meisten Ferienwohnungen Hirtshals spielend zu erreichen, bei einem Spaziergang hat man den Blick häufig auf das Meer gerichtet. Am Ende der Fußgängerzone wartet eine kunstvoll gestaltete Treppe auf ihre Gäste.

Für Abwechslung sorgen interessante Kunstgalerien oder der Besuch eines Museums, wo man mehr über die Geschichte der Stadt in Erfahrung bringen kann. Ein Highlight der Extraklasse ist das Nordsee Ozeanarium, es wird sogar als das größte Meerwasseraquarium Europas bezeichnet. Das Ausflugsziel ist nicht nur für Kinder interessant.

Bei einem Strandspaziergang trifft man ferner auf überaus beeindruckende Luftschutzbunker, welche im Zweiten Weltkrieg eine wichtige Rolle spielten. Eine Fahrt zur so genannten Dysse von Tornby ist ebenso lohnend. Das Monument ist nur sieben Kilometer entfernt. Hierbei handelt es sich um aufrecht stehende Steine, welche durch eine Deckenplatte gekrönt werden.

Die Umgebung lässt sich am besten mit dem Rad oder beim Wandern erkunden. Am Hafen reihen sich die unterschiedlichsten Jachten aneinander. Hier kann man den Fischern bei ihrer Arbeit zusehen. Am besten unternimmt man eine Bootsfahrt und erlebt Hirtshals von einer ganz anderen Seite.

Angelfans werden ebenso begeistert sein, ein Ausflug auf einem Kutter wird meist mit reicher Beute belohnt. In der Nordsee können die verschiedensten Fischarten gefangen werden. Hirtshals verfügt über zahlreiche Pfade.

In einigen Kilometern Entfernung liegt die Tornby Klitplantage, ein fruchtbares Gebiet, welches vom Wind förmlich zerzaust wurde. Man blickt auf herrliche Laub- und Nadelgehölze, daneben säumen Kräuter und blühende Pflanzen den Weg.