Länder Guide Djursland

Djursland ist eine idyllische Halbinsel im Osten Jütlands, und was immer man bei einem Urlaub dort erleben möchte, für die Anreise muss man nicht viel Zeit einplanen. Djursland ist zwar nur 50 x 50 km groß, bietet aber eine enorme Dichte von Aktivitätsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten. So sind die Wege immer angenehm kurz. Idealer Ausgangs- und abendlicher Ruhepunkt sind auf jeden Fall die Ferienhäuser Djursland oder Ferienwohnungen Djursland.

Auf drei Seiten von der Ostsee umgeben, eignet sich Djursland besonders für einen Badeurlaub. An den meisten der kilometerlangen Strände mit feinem weißen Sand und flachem Ufer weht die blaue EU-Umweltflagge, eine Garantie für sauberes Wasser und die für Dänemark typische, ausgezeichnete Infrastruktur wie Toiletten, Duschen und Kioske. Urlauber, die es etwas ruhiger lieben, finden aber auch genügend einsame Naturstrände ohne Rummel.

Für Familien mit Kindern ist ein Besuch im Djurs Sommerland ein Muss! Aber auch für junggebliebene „alleinreisende Erwachsene“ gibt es dort jede Menge Spaß! Auf die riesige, 32 Meter hohe Achterbahn trauen sich bloß die ganz Mutigen, aber auch für die anderen Besucher gibt es jede Menge Attraktionen. Für die Allerkleinsten geht es im Lilliputland zwar etwas geruhsamer, aber durchaus nicht weniger vergnüglich zu. Und vergessen Sie bloß die Badesachen nicht, denn die werden Sie im Wasserland brauchen!

Tierfreunde kommen in den zahlreichen Aquarien und Tierparks auf ihre Kosten.

Riesige Haie und Rochen, niedliche Robben, farbenprächtige Korallenfische - dies alles findet man im Kattegatcenter in Grenaa. Eine spektakuläre Attraktion ist das Probetauchen: Nach Einweisung und in Begleitung eines Tauchlehrers können auch völlig Unbeübte in Ozeanarium tauchen, die Ausrüstung wird gestellt.

Typische Zoogehege werden Sie im Ree Park - Ebeltoft Safari nicht finden. Die Tiere leben wie in freier Natur in fast natürlichen Lebensräumen und -gemeinschaften zusammen. Ohne störende Zäune können sich die Besucher den Tieren nähern und sich, wann immer möglich, frei unter ihnen bewegen. Sie können vom Zusammensein mit den Tieren nicht genug bekommen? Dann übernachten Sie mit Ihrer Familie doch einfach mal in einem Tipi in der Savanne des Parks.

Weitere interessante Tierparks sind der Skandinavisk Dyrepark, der sich auf die nordischen Tiere wie Bären, Wölfe und Rentiere konzentriert und der tropische Zoo Randers Regnskov.

Und wer nach all dem Trubel mal wieder richtig zur Ruhe kommen möchte, genießt einfach die herrliche, vielfältige Natur mit Wandern oder Fahrradfahren, Küsten- oder Binnenseeangeln oder Kanufahren. Kulturinteressierte finden auf Djursland zahlreiche Schlösser und Herrensitze, Kirchen, prähistorische Grabstätten und interessante Museen.

In Djursland gibt es so viel zu tun, dass Sie wahrscheinlich gar nicht all das erleben können, was Sie gerne möchten. Und dann wird es auch im nächsten Jahr wohl wieder heißen: Wo soll es denn diesmal hingehen? Natürlich wieder ins Djursland Ferienhaus oder in die Ferienwohnung Djursland!